Neuwahlen bei SPD-Ortsverein in der Jahreshauptversammlung – Mahnende Worte von Vorsitzenden ...
SPD stellt Weichen für die Zukunft

Die neue SPD-Vorstandschaft für die nächsten zwei Jahre: (v.l.n.r. erste Reihe: Dominik Brütting, Jan Wiltsch, Sabine Kißler. Zweite Reihe: Jürgen Kürzinger, Tanja Perl. Hinten: Heribert Lassner, Herbert Regner, Manfred Leipold. Nicht im Bild: Armin Eckert)
Vermischtes
Kirchenthumbach
16.09.2016
65
0

Die SPD in Kirchenthumbach blüht auf. Ortsvorsitzender Jan Wiltsch verteilt bei der Jahreshauptversammlung im Gasthof "Biemichl" viel Lob, warnt aber auch vor den rechtspopulistischen Kräften Europas.

(dfr) eDie Mitglieder SPD können stolz auf sich sein. Laut Wiltsch sei in den vergangenen zwei Jahren wieder Leben in den Ortsverein eingezogen und die Mitglieder werden auch öffentlich wahrgenommen. Bei zahlreichen Ereignissen zeigten sie, dass der Ortsverein Teil des gesellschaftlichen Lebens ist. Die SPD nahm zum Beispiel mit einer Fahrt in die Schwarzlichtfabrik nach Nürnberg wieder am Kinderferienprogramm teil. Der Ausflug stieß auf reges Interesse.

Zum Abschluss seines Rechenschaftsberichtes richtete Wiltsch auch mahnende Worte an die Mitglieder und forderte sie auf, dass hohe Gut der sozialen Demokratie weiter zu leben und zu kommunizieren. Gerade in den letzten Wochen und Monaten habe sich gezeigt, dass das Wertesystem auf einem zerbrechlichen Fundament aufbaue. Dies zeigten nicht nur die Erfolge der rechtspopulistischen AfD im Inland, sondern auch der FPÖ in Österreich.

"Hier weicht Programmatik billigem Populismus und dem müssen wir auf allen Ebenen entschlossen entgegentreten", appellierte Wiltsch. Hilfreich seien da die vielen Interessen und die Heterogenität des Ortsvereins, die unbezahlbar und für die Kommunalpolitik unverzichtbar sind. Seinen Worten lauschten auch Bürgermeister Jürgen Kürzinger, Jugendbeauftragte Tanja Perl, Seniorenbeauftragter Heribert Lassner und Kreisrat Dominik Brütting

In den anschließenden Wahlen wurden sowohl Jan Wiltsch als erster Vorsitzender als auch Dominik Brütting als sein Stellvertretender für die kommenden zwei Jahre einstimmig bestätigt. Heribert Lassner wurde erneut als Kassier gewählt, Tanja Perl als Schriftführerin. Neu in den Reihen der Vorstandschaft begrüßen durfte der Vorsitzende Sabine Kißler und Manfred Leipold, die neben Herbert Regner, Armin Eckert und Jürgen Kürzinger in den kommenden beiden Jahren als Beisitzer fungieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.