Raiffeisenbank Grafenwöhr-Kirchenthumbach lässt über 80 Jahre altes Gebäude abbrechen
Aus für altes Lagerhaus

Von dem über 80 Jahre alten Gebäude ist nicht mehr viel übrig: Das ehemalige Raiffeisen-Lagerhaus im Baugebiet "Ziegelranken" wird nicht mehr gebraucht und deshalb abgerissen. Bild: ü
Vermischtes
Kirchenthumbach
19.03.2016
84
0

An der Verschönerung des Ortsbildes beteiligt sich jetzt auch die Raiffeisenbank Grafenwöhr-Kirchenthumbach: Zurzeit wird das ehemalige Lagerhaus am Rand des Baugebiets "Ziegelranken" abgerissen. Der entstehende freie Platz soll eingeebnet und begrünt werden.

Thurndorf. Das Gebäude war 1934 von der damals noch selbstständigen Raiffeisenkasse Thurndorf erbaut worden - in einer Zeit, als auf dem Land die Haupteinnahmequelle überwiegend noch aus der Arbeit in der Landwirtschaft bestand. Es diente viele Jahre als Kohle- und Getreidelager.

Untergebracht waren darin zudem die Getreidereinigung, das Saatgut und die Saatgutreinigung. Untergestellt waren zum Teil auch genossenschaftliche Geräte, die sich im Eigentum der Raiffeisengenossenschaft und der Waldrechtler-Gemeinschaft befanden. Im Zuge der Modernisierung und des Einzugs der Agrartechnik verbunden mit dem Bauernhofsterben wurde das Gebäude jedoch immer weniger gebraucht.

Die noch notwendigen Arbeiten und Dienstleistungen wurden und werden im Raiffeisen-Lagerhaus Kirchenthumbach erledigt. Zuletzt nutzte die Feuerwehr die Halle als Lagerraum. Auch die Viehwaage war zeitweise darin untergebracht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lagerhaus (4)Raiffeisenkasse Thurndorf (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.