Sabrina Kraus und Marco Drummer neues Prinzenpaar
IG Faschingszug stellt Weichen für die neue Faschingssaison

Pater Dr. Benedikt Röder, stellvertretender Vorsitzender Sebastian Fenzl, Vorsitzender Armin Eckert und Bürgermeister Jürgen Kürzinger (hinten, von links) sowie das Ex-Prinzenpaar Fela I. und Alex I. (davor) hießen die neuen Tollitäten der IG Faschingszug, Prinzessin Sabrina I. und Prinz Marco I. (vorne), im Amt willkommen. Bild: dfr
Vermischtes
Kirchenthumbach
10.10.2016
372
0

Die Weichen für die neue Session und den sechsten Kirchenthumbacher Faschingszug sind gestellt. Und es gibt viel zu berichten aus dem Vereinslokal Heberbräu: Die IG Faschingszug hat ein neues Prinzenpaar und erstmals eine Prinzengarde. Außerdem ist sie zum ersten Mal beim Weihnachtsmarkt dabei.

(dfr) Vorsitzender Armin Eckert stellte in der Mitgliederversammlung die neuen Prinzenpaare für die nächsten beiden Sessionen vor. Als Tollitäten amtieren 2017 und 2018 Sabrina I. (Kraus) aus Ernstfeld bei Schlammersdorf und Marco I. (Drummer) aus Kirchenthumbach. Als Kinderprinzenpaar fungieren Lisa-Marie I. (Schmitt) und Joshi I. (Fenzl).

Die Vier werden erstmals von einer Prinzengarde unterstützt, die zusammen mit ihrer Trainerin Sophia Friedl und mit Organisatorin Michaela Nürnberger derzeit bereits kräftig am Trainieren ist. Ihren ersten Auftritt haben Prinzenpaare, Garde sowie die inzwischen auf stolze 45 Mitglieder angewachsene IG Faschingszug am Freitag, 11. November. An diesem Tag beginnt um 18 Uhr der mittlerweile zur Tradition gewordene Rathaussturm, bei dem Bürgermeister Jürgen Kürzinger die Geschicke der Marktgemeinde sowie die hoffentlich gut gefüllte Kasse bis Aschermittwoch in die Hände der Tollitäten legen wird. Im Anschluss begeben sich die "Narren" auf Wirtshaustour durch Kirchenthumbach. Selbstverständlich sind dazu und zum Rathaussturm wieder alle Einwohner eingeladen.

Zum ersten Mal beteiligt sich die IG am Kirchenthumbacher Weihnachtsmarkt, der am 3. und 4. Dezember stattfindet. Stellvertretender Vorsitzender Sebastian Fenzl stellt dafür dankenswerterweise die Räumlichkeiten der ehemaligen Bäckerei Pesch zur Verfügung. Dort werden sowohl das süffige Krawandorfer Winter-Festbier als auch verschiedene andere Getränke und leckere Speisen angeboten.

Die Planungen für den sechsten Faschingszug laufen ebenfalls bereits auf Hochtouren. Der Gaudiwurm schlängelt sich am Faschingssamstag, 25. Februar 2017, ab 14.14 Uhr durch die Straßen. In welcher Art und Weise dies geschehen wird, darüber wollen die Verantwortlichen in den nächsten Wochen entscheiden und informieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.