Skiwochenende
SpVgg im Zillertal

Die Skibegeisterten der SpVgg Thurndorf machten die Pisten im Zillertal unsicher. Bild: hfz
Vermischtes
Kirchenthumbach
07.03.2016
5
0

Thurndorf. Zum elften Mal organisierte die SpVgg Thurndorf ein Skiwochenende. Per Bus ging es für 54 Skibegeisterte ins österreichische Kramsach im Zillertal. Bei besten Bedingungen genoss die Truppe dann die Zeit im Skigebiet Mayrhofen. Ein Highlight war die "Harakiri", die steilste Abfahrt Österreichs. Den Abschluss bildete der Après-Ski auf der Horbergalm. Ein Tiroler Abend beschloss den Tag. Um 8.45 Uhr waren am nächsten Tag die Pisten der Skigebiete Hochzillertal und Hochfügen erreicht. Nach dem Après-Ski in der Postalm ging es zurück in die Oberpfalz. Am 1. April lädt die SpVgg ab 19.30 Uhr zum Preisschafkopf mit 400 Euro Hauptpreis und Tombola.

Weitere Beiträge zu den Themen: Skifahren (34)Zillertal (5)SpVgg Thurndorf (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.