Tausende Besucher am Wochenende bei der Gewerbeschau PEGA in Kirchenthumbach
Schauen, testen, kosten

Bild: lep
Vermischtes
Kirchenthumbach
24.04.2016
274
0

Sonniges Frühlingswetter am Eröffnungstag, dann aber war es kalt und nass: Eine Gewerbeschau steht und fällt mit dem Wetter. Bei der PEGA 2016 in Kirchenthumbach haben Organisatoren, Aussteller und Besucher das Beste daraus gemacht - und sind mehr als zufrieden.

"Nach allem, was ich bisher von Ausstellern und Besuchern gehört habe, hat die Veranstaltung eine rundweg positive Resonanz ausgelöst", berichtet Reinhold Lindner, der Vorsitzende des PEGA-Vereins. Rund 5000 bis 6000 Besucher, so die Schätzungen der Veranstalter, waren bereits an den ersten beiden Tagen gekommen, um sich über das Leistungsspektrum des heimischen Gewerbes zu informieren. Mehr als 80 Aussteller aus allen Sparten - Handel, Dienstleistungen, Produktion und Handwerk - präsentierten sich auf dem Ausstellungsgelände.

Bereits am Freitag, dem Eröffnungstag, war der Andrang enorm. Bei tollem Wetter und freiem Eintritt besuchten Tausende die Gewerbeschau. Freigelände und Hallen waren stets gut gefüllt. Die Nachfrage nach Beratung und Informationen war so groß, dass einige Standbetreuer sogar mit heiserer Stimme nach Hause gingen.

In aller Ruhe umsehen


Obwohl das Wetter am Samstag eigentlich niemanden hinter dem Ofen hervorlockte, war der Besuch zufriedenstellend. Die Aussteller im Freigelände hatten angesichts der schlechten Witterung weniger zu tun, dafür aber war in den Hallen immer etwas los - auch wenn in den Gängen kein Gedränge herrschte. Das allerdings hatte den positiven Effekt, dass sich die Besucher in aller Ruhe umsehen konnten.

An allen drei Tagen versorgten die Aussteller das Publikum mit viel Infomaterial und Werbeartikeln und boten zusätzliche Aktionen. So waren Torwandschießen, Glücksrad drehen, eine Laufanalyse und Schnappschüsse geboten. Selbstverständlich durften Kostproben nicht fehlen.

Junge Models haben Spaß


Nicht zuletzt lockte das Eventzelt die zahlreichen Gäste mit einem abwechslungsreichen Programm. Nachwuchsmusiker zeigten ihr Können und die Tänzer der Linedance-Gruppe "Flying Boots" füllten bei ihren Auftritten die komplette Bühne aus. Bei der Modenschau zogen besonders die jungen Models die Blicke des Publikums auf sich. Die Mädchen und Buben hatten sichtlich Spaß daran, die neuesten Trends zu präsentieren.

Alle Bilder unter www.onetz.de/bildergalerie
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.