Viele Hände - schnelles Ende

Kleidung und Schuhe, Matratzen und Spielsachen: Dies und noch viel mehr luden die Helfer der Aktion "Für das Leben und die Hoffnung" auf den Transporter. Dazu hatten sie zum Teil weite Wege auf sich genommen: Auch Kosovo-Albaner, die eigens aus Stuttgart und Berlin angereist waren, halfen beim Beladen. Bild: lep
Vermischtes
Kirchenthumbach
25.11.2016
22
0

Es ist geschafft: Die Aktion "Für das Leben und die Hoffnung" hat - abgesehen von den Weihnachtspäckchen - den letzten Transport für das Jahr 2016 auf die Reise in den Kosovo geschickt. In 807 Kartons waren Kleider und Schuhe für Erwachsene und Kinder verpackt. Mit auf große Fahrt gingen zudem Matratzen, Federbetten, Fahrräder, Kinderwägen und Spielsachen.

(lep) Der Kindergarten Waischenfeld hatte 81 Kartons mit Textilien und Spielsachen beigesteuert. Vertreter des Elternbeirats überreichten außerdem eine 200-Euro-Spende an Hans Karl, der sich dafür herzlich bedankte. Sein weiterer Dank ging an das Liebensteiner Kartonagenwerk, das 500 Kartons Verpackungsmaterial kostenlos zur Verfügung stellte. Somit waren die Textilien gut verpackt, und das Schlichten im Laster ging gut voran.

Die Aktion "Für das Leben und die Hoffnung" mit ihren Außenstellen in Pressath und Trabitz legt nach der Weihnachtspäckchen-Sammlung bis Ende Februar 2017 eine Winterpause ein. In dieser Zeit werden keine Sachspenden angenommen. Altpapier kann dagegen jederzeit in Trabitz und Burggrub abgegeben werden. "Die Hilfsbereitschaft an Sachspenden war dieses Jahr enorm", freute sich Hans Karl. Dank der Unterstützung der Einwohner konnte er vier Lastwagen mit Hilfsgüter in den Kosovo schicken. Wer die Arbeit der Hilfsorganisation unterstützen will, kann dies auch mit einer Geldspende tun (Konto von "Für das Leben und die Hoffnung", IBAN DE 83 7535 1960 0000 1005 03 bei der Sparkasse Kirchenthumbach). Für Spendenquittungen ist dabei die komplette Adresse anzugeben. Weitere Auskünfte erteilt Hans Karl, Blechmühle, Telefon 09647/492.
Weitere Beiträge zu den Themen: Transport (7)Hans Karl (8)Kirchenthumbach (62)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.