Wanderfreunde Kirchenthumbach und Umgebung laden am Wochenende zum IVV-Wandertag ein
Route führt an Jubiläumskirche vorbei

Vermischtes
Kirchenthumbach
16.03.2016
13
0

Die Vorbereitungen sind weitgehendst abgeschlossen. Jetzt wird, wie alle Jahre, gehofft, dass der Frühling mit Sonnenschein und Schönwetter eintrifft. Denn dann können Wanderer aus nah und fern ihre Wanderstiefel schnüren: Am Samstag, 19., und Sonntag, 20. März, veranstalten die Wanderfreunde Kirchenthumbach und Umgebung zum 37. Mal in Folge einen Internationalen Volkswandertag. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Jürgen Kürzinger übernommen.

Sechs und elf Kilometer


Gestartet werden kann an beiden Tagen von 7 bis 11.30 Uhr. Zielschluss ist um 14.30 Uhr. Start und Ziel ist jeweils die Schulturnhalle. Jeder, der Lust und Freude an Natur und Bewegung hat, ist zum Mitwandern eingeladen. Auch Nordic-Walker sind willkommen. Die Wanderfreunde hoffen zudem, dass sich wieder mehr US-Amerikaner beteiligen.

Zur Auswahl stehen zwei Strecken von sechs und elf Kilometer Länge. Von der Turnhalle aus geht es zunächst in die Kapellenstraße und weiter nach Frohnlohe. Die Sechs-Kilometer-Strecke führt dann in Richtung Kandlweiher und auf dem Radweg zurück über die Lindenstraße zur Turnhalle. Dort können sich die Wanderer wieder an reichlich angebotenen Speisen stärken.

Auf der längeren Route marschieren die Teilnehmer von Frohnlohe aus in Richtung Glutschaufel, Landinger-Weiher und Radweg nach Kirchenthumbach. Unterwegs können sie an einer Verpflegungsstelle einen Imbiss einnehmen, bevor es zurück zur Schulturnhalle geht.

Beide Routen führen über die Lindenstraße vorbei an der evangelischen Johanneskirche. Wegen seines 50-jährigen Bestehens ist das Gotteshaus an beiden Tagen zur Besichtigung und für ein Gebet geöffnet.

Das Startgeld beträgt zwei Euro für den, der den IVV-Wertungsstempel erwerben will, der für das Internationale Volkssportabzeichen gewertet wird. Ebenso können für vier Euro noch Auszeichnungen aus den Vorjahren erwandert werden.

Pokalverleihung


Die stärksten auswärtigen Vereine erhalten Pokale (Voranmeldung); Ortsgruppen werden gesondert gewertet. Gruppen ab 20 Teilnehmer erhalten ebenfalls einen Preis. Vereine aus der Marktgemeinde können Startkarten und Auszeichnungen aus den Vorjahren auf Kommission bei Karin Schmitt, Auerbacher Straße 22, Telefon 09647/929815, anfordern.

Die Pokalverleihung erfolgt am Sonntag, 20. März, gegen 11 Uhr in der Schulturnhalle. Ansprechpartner für weitere Informationen ist Wanderfreunde-Vorsitzender Peter Nürnberger, Telefon 09647/549.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.