Königsteiner Bauerntheater bringt ländliches Stück
„Das Heiratsgenie“

Simone Zirnbauer und Hans-Jürgen Pirner bei der Aufführung. Bild: hdk
Freizeit
Königstein
11.02.2016
66
0

In der aktuellen Theatersaison bringt das Königsteiner Bauerntheater das ländliche Stück "Das Heiratsgenie", auf die Bühne im Saal des Gasthofs zur Post. Hierbei handelt es sich um den Kasl Brandl, der seine Landwirtschaft verpachtet hat und genügsam von der Pacht und der EU-Prämie lebt. Da er überzeugt ist, dass die Welt sowieso bald untergeht, liegt er die meiste Zeit im Bett seiner Chaos-Behausung. Den einfachen Haushalt besorgt seine schwerhörige und kurzsichtige Mutter. Da dem Kasl eh "alles Wurst" ist, bekommt der Herr Oberlehrer einen äußerst günstigen Bauplatz. Dem schlitzohrigen Landmaschinenhändler und altem Freund Lupo gefällt das Lotterleben des Kasl nicht mehr. Nachdem er schon vor einigen Jahren ihrem gemeinsamen Freund Musl, dem Bäckermeister, eine Frau zugeschanzt hat, probiert er es auch beim Kasl. Er hat eine überständige Pfarrhaushälterin "auf Lager". Als Lupo und Kasl bei Spezl Musl Zeuge des Eheglücks des Bäckermeisters mit seiner "händigen" Frau werden, steht einer Zusammenkunft mit der neuen Braut Theres nichts im Weg. Das Schicksal nimmt seinen Lauf.

Die Termine: Samstag, 19. März, Sonntag 20. März, Ostersonntag/-montag, 27./28. März, Beginn jeweils um 18.30 Uhr. Reservierung unter 09665/3 28 von Montag bis Donnerstag jeweils von 18 bis 21Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.