Angebot des Landkreises kommt bei vielen Busunternehmen aus Bayern und den neuen Bundesländern ...
Auf Tour zu den Osterbrunnen

Vermischtes
Königstein
26.03.2016
6
0

Hannesreuth. Eine erlebnisreiche Osterbrunnen-Rundfahrt bietet der Landkreis Amberg-Sulzbach an und findet bei vielen Busunternehmen aus Bayern und den neuen Bundesländern großen Anklang. Helen und Reinhold Werner begleiten die Gäste auf der Tour. Am Mittwoch zeigten sie einer 56-köpfigen Seniorengruppe aus der Pfarrei Pettendorf bei Regensburg sechs Osterbrunnen im nördlichen Landkreis.

"Die Besucher hatten vorher die westliche Oberpfalz überhaupt nicht gekannt und sind erstaunt über die wunderschöne Landschaft", erklärte Reinhold Werner. In Hannesreuth warteten viele Kinder und die Familien Kraus, Kassner und Graf auf sie. Der dortige alte Dorfbrunnen ist denkmalgeschützt. Bis 1958 besaß Hannesreuth keine Wasserleitung. Frisches Nass für Mensch und Tier musste mit Eimern und Butten aus dem Brunnen geholt und in den Häusern in Kesseln als Vorrat gesammelt werden. Später lief 15 Jahre kein Wasser mehr aus dem Brunnen. Im März 1999 sanierte ihn die Dorfgemeinschaft. Fünf Jahre später wurde er dann zum ersten Mal als Osterbrunnen geschmückt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Landkreis Amberg-Sulzbach (27)Osterbrunnen (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.