Einblicke in den Truppenübungsplatz

Für die Fahrzeuge der Flughafenfeuerwehr interessierten sich die Besucher natürlich besonders. Bild: wku
Vermischtes
Königstein
27.10.2016
86
0


Vereine unterwegsEinblicke in den Truppenübungsplatz

Königstein. (wku) Auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr schaute sich die Königsteiner Feuerwehr um. Zuerst besuchte sie die Maintenance Activity Vilseck, einen zivilen Instandsetzungsbetrieb für Militärgerät aller Art.

Die Abteilungsleiter stellten die Bereiche Fahrzeug- und Haubitzenreparatur, Lagerhaltung, Waffen- und Zielgerätereparatur, manuelle/maschinelle Fertigung, Schweißerei/Schlosserei sowie Prüfung von Tankfahrzeugen nach EU-Regularien vor. Besonders bemerkenswert für die Besucher war das intensiv betriebene Ausbildungsprogramm für junge Menschen. Sie werden hier Kfz-Mechatroniker, Industriemechaniker und Kaufleute für Bürokommunikation.

Danach fuhren die Besucher auf der sogenannten "Tankroad" in Richtung Hauptlager nach Grafenwöhr. Beim Besuch der Wohnsiedlung am Netzaberg bot sich ein Blick auf das Wahrzeichen des Übungsplatzes, den Wasserturm.

Die Flughafenfeuerwehr war das nächste Ziel. Ihre hochmodernen Löschfahrzeuge waren für die Königsteiner Feuerwehrler besonders interessant. Ebenfalls im Flughafenbereich sind die Hubschrauber-Rettungssanitäter stationiert, die ihre Einsatzmöglichkeiten vorstellten, wobei sie den Sanitätshubschrauber aus nächster Nähe begutachten konnten. Der Aussichtspunkt Bleidorn am Schwarzen Berg, die ehemaligen Dörfer Haag und Hopfenohe mit der Kirchenruine und der ehemalige Haager Friedhof waren weitere Attraktionen.

Pressesprecher Franz Zeilmann begleitete die Lagerrundfahrt und steuerte viele Anekdoten über Land und Leute aus der früheren Zeit des Übungsplatzes bei. Auch informierte er über die aktuelle Nutzung, den Umwelt- und Naturschutz sowie die enorme Wirtschaftskraft des Truppenübungsplatzes.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.