Einige Umbesetzungen bei der Feuerwehr Namsreuth
Schriftführer reicht die Feder nach 30 Jahren weiter

Der Bürgermeister bot der neu gewählten Führung der Feuerwehr Namsreuth seine Unterstützung an. Von links Jürgen Renner, Andreas Pirner, Andreas Pilhofer, Ernst Raab, Hans Koch, Andreas Hiltel, Hans Hiltel, Vitus Eichenseer, Thomas Ringer und Hans Pirner. Bild: wku
Vermischtes
Königstein
28.01.2016
67
0

Namsreuth. Neuwahlen standen auf der Tagesordnung bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Namsreuth. Zum Vorsitzenden wurde wieder Hans Pirner (Hausname Hoinzn) gewählt; sein Stellvertreter wird erneut Hans Hiltel (Weber) sein.

Nach mehr als 30 Jahren stellte sich Johann Hiltel nicht mehr für das Amt des Schriftführers zur Verfügung. Diese Aufgabe übernimmt Thomas Ringer. Kassier blieb Andreas Hiltel (Kiesel). Die beiden Beisitzer setzen sich aus Ernst Raab und Vitus Eichenseer zusammen. Andreas Pilhofer und Andreas Pirner (Fichtenbauer) prüfen die Kasse.

Kommandant der Wehr blieb Jürgen Renner. Nach 21 Jahren stellte sich jedoch Manfred Kolb als sein Stellvertreter nicht mehr zur Wahl. Als neuer stellvertretender Kommandant wurde der 25-jährige Andreas Pilhofer aus Wildenhof gewählt.

Bürgermeister Hans Koch dankte der Wehr, die sich im Königsteiner Gemeindeleben engagiert. Er lobte Kommandant Jürgen Renner, der in die Ausbildung der gesamten Feuerwehrjugend der Marktgemeinde miteingebunden ist.

Koch kündigte die Frankenpfalzmesse am Wochenende 12./13. März in Velden an. Bei dieser Veranstaltung soll es einen Kletterwettbewerb der Feuerwehrjugend geben. Der Bürgermeister bat auch darum, das Verbrennen von Holzabfällen der Gemeinde zu melden. Diese werde dann die Leitstelle informieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.