Feuerwehrhaus soll saniert werden

Vermischtes
Königstein
23.11.2016
32
0

Die Sanierung des Königsteiner Feuerwehrhauses wird das nächste große Projekt sein, das die Feuerwehr in Angriff nehmen wird, erklärte Bürgermeister Hans Koch bei der Dienstversammlung der Wehr. Das Feuerwehrhaus wurde für 400 000 Mark im Jahre 1976 mit einer Gerätehalle und einem Wohnhaus erbaut. Die Halle weist drei Boxen für Löschfahrzeuge auf. Das Wohnhaus enthält im Erdgeschoss Sanitäranlagen, einen Aufenthalts- und einen Waschraum, darüber befindet sich die Hausmeisterwohnung. Nach 40 Jahren bedarf der Komplex nun einer Renovierung, war man sich bei der Feuerwehr einig. Eine Überprüfung der Sanierung ist bereits in Auftrag gegeben, so der Bürgermeister. Auf jeden Fall müssen die elektrischen Leitungen erneuert werden, da sie nicht mehr den Sicherheitsvorkehrungen entsprechen. Bild: wku

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.