Freiwillige Feuerwehr Namsreuth kauft Defibrillator
Bereit für den Notfall

Über den neuen Defibrillator freuen sich (von links) Kommandant Jürgen Renner, Andreas Krämer vom Arbeiter-Samariterbund, stellvertretender Vorsitzender Hans Hiltel und Feuerwehr-Vorsitzender Hans Pirner. Bild: wku
Vermischtes
Königstein
28.01.2016
28
0

Pruihausen. Nun hat auch die Altgemeinde Namsreuth einen Defibrillator. Die Freiwillige Feuerwehr Namsreuth schaffte ihn für 1127 Euro an. Er wird am Feuerwehrhaus in Pruihausen angebracht. Kassier Andreas Hiltel freute sich darüber, dass es für die Anschaffung großzügige Spenden gab. Die Bürgerwind Königstein stiftete 500, die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg 250 Euro.

Andreas Krämer vom Arbeiter-Samariterbund in Velden kam zur Jahreshauptversammlung und übergab das Gerät. Er leitete bereits einen Erste-Hilfe-Kurs mit Übungen am Defibrillator, an dem 18 Personen teilnahmen. Wenn Interesse daran bestehe, sei er bereit, weitere Einführungskurse zu halten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.