Gästeführerverein Leo zeigt Flüchtlingen den Landkreis
Miteinander wichtig

TSV-Vorsitzender Christian Koch und die Gästeführer-Vorsitzende Irene Scharmacher beim Anstoß zum Fußballspiel. Bild: wku
Vermischtes
Königstein
27.08.2016
42
0

Für Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak organisierte Leo e.V. , der Verein für Gästeführer, einen Tagesausflug durch den Landkreis. Die Flüchtlinge, die in der Erstaufnahmeeinrichtung in Amberg wohnen, sollten dadurch ihre zukünftige Umgebung kennenlernen. 33 Asylbewerber, vor allem Familien mit Kindern und Jugendlichen, nahmen teil.

Die erste Station war die Tierauffangstation in Kümmersbuch bei Hahnbach.Einheimische und exotische Tiere wurden aus der Nähe betrachtet und sogar gestreichelt. Der Freizeitpark Monte Kaolino war das nächste Ziel, wobei die Abfahrt mit dem Monte-Coaster nicht nur die Kinder begeisterte. Bald wurde auch der Sandberg per Fuß oder mit dem Lift "gestürmt". Die Tagestour endete mit einem Mini-Match mit einigen Fußballern auf dem Königsteiner Sportplatz. Ziel war nicht das Gewinnen, sondern das Miteinander und das Kennenlernen. Mit Unterstützung des SC Monte Kaolino GmbH, des TSV Königstein und Mitarbeitern der Erstaufnahmeeinrichtung des BRK organisierte Irene Scharmacher, die Vorsitzende des Gästeführervereins, diesen Ausflug.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.