Hauptversammlung des Gartenbauvereins Königstein
Lehrpfad ein Aushängeschild

Vorsitzende Brigitte Lindner (links) ehrte Margarete Pilhofer (Dritte von links) für 25 Jahre Mitgliedschaft. Darüber freuten sich Landrat Richard Reisinger (Zweiter von links) und Bürgermeister Hans Koch (rechts). Bild: wku
Vermischtes
Königstein
24.02.2016
33
0

Auf viele erfolgreiche Aktionen und Vorträge blickte Brigitte Lindner, die Vorsitzende des Gartenbauvereins bei der Jahreshauptversammlung zurück. Vorträge über Bienen, Gemüseknollen, Einbrüche und über die Ersthelfer vor Ort stießen auf großes Interesse.

Sepp Lösch leitete die Mitglieder im Herstellen von Likören an. Am Marktfest wurden an einem Stand Essig, Öle und Marmeladen verkauft. Ebenfalls kamen die Maiwanderung und der Erntedankstammtisch mit dem Thema Rüben sehr gut an. Beim Ferienprogramm bastelten die Kinder Vogel- und Meisenhäuschen.

Große Hitze


Für den Lehrpfadbeauftragten Horst Pirner gab es 2015 nicht ganz so viel zu tun. Wegen der großen Hitze musste er nicht so oft mähen. Er konnte Axel Jahn, den neuen Geschäftsführer der Loki-Schmidt-Stiftung begrüßen. Dieser war restlos begeistert von der Artenvielfalt am Botanischen Lehrpfad. Landrat Richard Reisinger bezeichnete diesen als Kernaufgabe des Gartenbauvereins. Bürgermeister Hans Koch pflichtete ihm bei. "Unser Lehrpfad ist das Aushängeschild der Tourismusgemeinde". Geehrt wurden für 25-jährige Mitgliedschaft Margarete Pilhofer und Manfred Neidel, Letzterer in Abwesenheit. Wie schon allgemein bekannt, kandidierte Vorsitzende Brigitte Lindner aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr. Viele mögliche Kandidaten wurden genannt, aber es erklärte sich niemand bereit, dieses Amt zu übernehmen. So musste es unbesetzt bleiben. Bei den weiteren Positionen gab es keine Probleme.

Marga Warta blieb stellvertretende Vorsitzende, Walter Brunner Kassier. Julia Renner wurde wieder zur Schriftführerin gewählt, Hans Meidenbauer und Else Meier sind Kassenprüfer. Beisitzer sind Lotte Pirner, Margit Benecke, Marianne Koch und Heidi Ziegler zusammen. Das Amt des Lehrpfadbeauftragten liegt in den bewährten Händen von Horst Pirner.

Ein Hoffnungsschimmer


Bürgermeister Koch gab bekannt, dass demnächst wegen des fehlenden Vorsitzenden eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen wird. Einen Hoffnungsschimmer gab es dennoch: Koch erklärte, dass er einen Kandidaten in Aussicht habe, der sich aber Bedenkzeit erbat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.