Hessin importiert eine weihnachtliche Basteltechnik in die Oberpfalz

Vermischtes
Königstein
04.11.2016
29
0

Extra aus Königstein im Taunus reiste Ingeborg Schulz (rechts im Bild) an, um den Frauen hier eine etwas ausgefallene Bastelmethode beizubringen. Seit vielen Jahren gehört Schulz dem Freundeskreis Königstein-Taunus an und pflegt rege Kontakte in den Marktort gleichen Namens in der Oberpfalz. Kürzlich bekam sie Besuch von Brigitte und Reinhold Koch. Dabei kam die Idee zu einem Bastelabend auf, um eine in unseren Breiten unbekannte Stoff-Steck-Technik vorzustellen. Zehn Frauen trafen sich im historischen Steinstadel und bastelten Fenster- und Christbaumschmuck aus Styroporkugeln, die mit Stoff bezogen wurden. Das Besondere an dieser schwierigen Technik besteht darin, dass kein Klebstoff verwendet wird. Das Ergebnis dieser mühevollen Bastelarbeit waren wundervolle weihnachtliche Kugeln, die eine Zierde für jeden Christbaum sind. Marga Warta, die dem Vorstand des Gartenbauvereins angehört, war so angetan davon, dass sie beim nächsten Stammtisch einen Bastelabend mit dieser Stoff-Steck-Technik vorschlagen wird. Bild: wku

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.