Königsteiner Jugendfeuerwehr probt einen Waldbrand-Einsatz

Mit Wasser aus einem Überflutungshydranten probten die Jugendlichen der Königsteiner Feuerwehr den Einsatz gegen einen angenommenen Waldbrand. Bild: wku
Vermischtes
Königstein
07.06.2016
36
0

"Beim Deutsch-Ordenshaus brennt der Wald": Mit dieser Information ging die Königsteiner Jugendfeuerwehr in eine Löschangriffsübung. Sie zapfte einen Überflutungshydranten an, um das nötige Wasser an die Einsatzstelle zu bringen. "Bei diesen Löschangriffen werden meistens mehrmals alle Handgriffe wiederholt, um sie zu verinnerlichen", erklärte Jugendbetreuer Florian Badenberg. Sie dienen auch der Vorbereitung für die Leistungsabzeichen, wobei hier auf die Schnelligkeit des Aufbaus geachtet wird. Nach der Übung erwartete Vorsitzender Hans-Jürgen Pirner die Truppe mit Hotdogs vom Grill. Anschließend bekamen die Jugendlichen die Einladung zum dreitägigen Zeltlager mit Kanufahrt im Juli.

Weitere Beiträge zu den Themen: Übung (34)Feuerwehr Königstein (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.