Markt Königstein kooperiert mit Jobst DSL beim Breitbandausbau
Verbesserung für Kürmreuth und Hannesreuth

Vermischtes
Königstein
27.06.2016
44
0

Internet-Surfer in Kürmreuth und Hannesreuth sollen bald deutlich seltener eine Sanduhr sehen: Bürgermeister Hans Koch unterzeichnete einen Kooperationsvertrag mit der Firma Jobst DSL aus Amberg zum Breitbandausbau. Zwei Ausschreibungen veröffentlichte die Gemeinde, eine für den Markt Königstein und seine Dörfer, die andere separat für Kürmreuth und Hannesreuth. Diese beiden Ortschaften erhalten nun 50 000 MB Download-Volumen. Die Bereitstellung soll schnellstmöglich geschehen, da die Kürmreuther schon sehnlichst darauf warten. "Ich bin schon mehrmals darauf angesprochen worden", erklärte Bürgermeister Hans Koch. Dank der Unterstützung des Freistaats Bayern könne die Infrastruktur des Marktes Königstein in diesem Bereich massiv verbessert werden. - Im Bild (von links) Bürgermeister Hans Koch, Breitbandpate Martin Haller (Mitte) und Markus Jobst von der Firma Jobst DSL bei der Vertragsunterzeichnung im Königsteiner Rathaus. Bild: wku

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.