Sechs Mädchen und drei Buben in der St.-Georgskirche konfirmiert
Guten Kampf des Glaubens kämpfen

Konfirmation feierten am Hirtensonntag in Königstein (sitzend, von links) Viola Pilhofer, Amelie Seibold, Vanessa Schedl und Melissa Kolb sowie (stehend, von links) Ella Engelhardt, Felix Förster, Maximilian Kellner, Pfarrer Konrad Schornbaum, Kai Fischer und Miriam Schröck. Bild: wku
Vermischtes
Königstein
10.04.2016
277
0

Unter den feierlichen Klängen des Posaunenchores zogen am Hirtensonntag sechs Mädchen und drei Buben in die St.-Georgskirche ein. Um den festlichen Schmuck des Gotteshauses hatten sich die Konfirmandeneltern selbst gekümmert. Der Posaunenchor und der Gospelchor umrahmten die Feier musikalisch. Die Festpredigt stellte Pfarrer Konrad Schornbaum unter das Wort: "Kämpfe den guten Kampf des Glaubens". Die Jugendlichen legten vor Pfarrer und Gemeinde das feierliche Bekenntnis zur evangelischen Kirche ab.

Die Glocken läuteten, als der Geistliche die jungen Christen einsegnete. Er verlas ihre individuellen Konfirmationssprüche, die sie ein Leben lang begleiten sollen. Als Dank für ihre Bemühungen bis zu diesem Tag überreichten die Konfirmanden ihren Paten eine weiße Rose.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.