Verein registriert bei seiner 100. Typisierungsaktion die 45 000. Spenderin
Hilfe für Anja mit runden Zahlen

Julia Krause (Mitte) aus Schäflohe bei Amberg ist die 45 000. Spenderin, die sich bei den bisher 100 Aktionen des Vereins Hilfe für Anja typisieren ließ. Christine und Michael Sporrer dankten ihr mit einem Blumenstrauß und einem Buch. Bild: hfz
Vermischtes
Königstein
10.08.2016
148
0

Die Zugkraft des Königsteiner Marktfests diente am Sonntag einer guten Sache. Organisiert vom FCN-Fanclub Die Besessenen, der Feuerwehr Königstein, dem Arbeiter-Samariterbund Jura und den First Respondern lief eine Typisierungsaktion. Der Initiator war Hans-Martin Grötsch vom FCN-Fanclub; die Leitung übernahm der Verein "Hilfe für Anja" aus Kirchenthumbach. Für ihn war es die 100. Typisierungsaktion in seiner 16-jährigen Vereinsgeschichte.

Pünktlich nach dem Gottesdienst auf dem Marktplatz öffneten am Vormittag die Türen der Raiffeisenbank in Königstein, in deren Räumen die Aktion lief. Am Ende standen 121 neue Spender für die weltweite Datenbank. Und das, obwohl schon sehr viele Leute in der Region typisiert sind.

Im Lauf des Tages kam der FC Bayern-Fanclub Königstein vorbei und überreichte an die Organisatoren 500 Euro als Unterstützung für die teueren Laborkosten. Am Ende überreichte auch der Geschäftsführer der Raiffeisenbank Königstein, Michael Zahn, einen Scheck in Höhe von 250 Euro an Michael Sporrer.

Einen weiteren Höhepunkt verzeichnete der Verein Hilfe für Anja in den Nachmittagsstunden, als sich bei den Aktionen in seiner Regie die 45 000. Spenderin für die weltweite Datenbank registrieren ließ. Es war die 26-jährige Julia Krause aus Schäflohe bei Amberg. Christine und Michael Sporrer vom Verein Hilfe für Anja dankten ihr mit einem bunten Strauß Blumen und dem Buch "Lebensretter gesucht".

Am Ende bedankte sich auch Bürgermeister Hans Koch, der zusammen mit Landrat Richard Reisinger die Schirmherrschaft hatte, bei allen Helfern für ihr ehrenamtliches Engagement. "Diese Aktion war eine Bereicherung für das Marktfest", stellte er stolz fest.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.