Züchterabend in Königstein
Lob großzügig verteilt

Die erfolgreichen Züchter bekamen ihre Würdigungen (von links): Richard Pilhofer, Horst Wiesend, Hans Neumüller, Isabella Grüner, Birgit Sperber, Karl Luber, Bürgermeister Hans Koch, Fritz Leipold und Felix Grüner (kniend, rechts). Bild: wku
Vermischtes
Königstein
08.11.2016
23
0

147 Tiere, davon 111 Geflügel und 36 Hasen, waren bei der 25. Ossingerschau am Bauhof zu sehen. Beim traditionellen Züchterabend im Gasthof Zur Post sparte Bürgermeister Hans Koch nicht mit Lob und lobte den Kleintierzuchtverein als das Aushängeschild der Gemeinde.

So wurden Vereinsmitglieder vergangenes Jahr mit dem Titel Europa-, Deutscher und Bayerischer-Meister ausgezeichnet. Auch heuer sind wieder einige Titel zu erwarten. "Wir alle wissen, wie viel Arbeit und welch großer finanzieller Aufwand hinter der Zucht steckt, nicht zu vergessen die strengen gesetzlichen Auflagen", bemerkte der Bürgermeister.

20-Euro-Münze


Heuer zum ersten Mal wurde die 20-Euro-Münze an Birgit Sperber und Karl Luber zusammen mit dem Landesverbandspreis verliehen. Der Kreisverbands-Jugendehrenpreis ging an Isabella Grüner. Felix Grüner erhielt einen Pokal. Fritz Leipold, Horst Wiesend und Hans Neumüller errangen die Landesverbandsprämie. Bänder erhielten Martin Winter, Richard Pilhofer und Karl Luber. Ben Luber begleitete den Abend musikalisch mit seinem Akkordeon. Zum Andenken an das 25-jährige Bestehen der Kleintierschau überreichte Vorsitzender Neumüller jedem Aussteller ein Jubiläumsband.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ossingerschau (1)Kleintierzüchter (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.