Zwei Sträuße wandern um den Kirwabaum

Beim Ossingerlied der Versumpften trieb es die Kirwapaare unwiderstehlich auf die Bänke.
Vermischtes
Königstein
11.07.2016
101
0

Bei herrlichen Sonnenschein tanzten 24 Paare am Sonntagabend den Baum bei der Sportplatzkirchweih aus. Angesichts der großen Zahl entschieden sich die Verantwortlichen, zwei Sträuße herumgehen zu lassen. Nur einer davon enthielt einen Zettel, der das Oberkirwapaar bestimmte. Dominik Pirner aus Gaißach und Elena Faderl aus Sulzbach-Rosenberg waren die Glücklichen. Für ihn war es eine Premiere, während sie bereits vor zwei Jahren Oberkirwa-Moidl wurde.

Die Versumpften waren die Band des Abends. Sie spielten das Ossingerlied, bei dem die Kirwapaare begeistert mitsangen. Sie sind auch die Hauptdarsteller eines Videos zu dem von Horst Kurz komponierten Lied. Zu finden ist es auf "You Tube" unter dem Stichwort "Ossingerlied".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.