Fürs Bürgerfest noch keine Bühne
Kohlberg auf der Suche nach einer Lösung – Sause steigt am 16. und 17. Juli – Ökumenische Andacht

Freizeit
Kohlberg
11.07.2016
47
0

Das 14. Markt- und Bürgerfest soll am 16. und 17 Juli wieder ein Erfolg werden. Die Vereinsgemeinschaft (VGK) unter Vorsitz von Bürgermeister Rudolf Götz und Stellvertreter Christian Lehner hatte in der letzten Sitzung davor eine Menge zu besprechen.

Schriftführerin Monika Gebhardt hatte gleich eine Überraschung parat: "Wir haben erst jetzt erfahren, dass wir die Bühne nicht bekommen." Die wurde wie immer rechtzeitig in einem Nachbarort bestellt, dort jedoch für das Wochenende doppelt vergeben. Und der ortsansässige Verein hat Vorrang. An Lösungen wird gearbeitet.

Der Aufbau des übrigen Bürgerfest-Mobiliars erfolgt wieder am Samstag ab 10 Uhr. Eintrittsbänder für den Kinderland-Bereich sind am Spülmobil erhältlich. Die Aufsicht an der Hüpfburg übernimmt der Betreiber. Für das Bürgerfest wird an Anschlagtafeln, mit der Info an der Staatsstraße sowie Flyern in den Briefkästen geworben. Nach getaner Arbeit beginnt der gemütliche Festauftakt für alle bereits am Samstag um 19 Uhr. Im Anschluss an die ökumenische Andacht am Sonntag um 9 Uhr spielt das "Eichelbach-Duo" zum Frühschoppen auf. Nachmittag folgen der Auftritt der Kinder-, Jugend- und Prinzengarde des Sportvereins, darauf die Premieren-Vorstellung der Festdamen für das Feuerwehrfest 2017. Ab 17 Uhr sorgen die Pirker Blechmusiker für Stimmung, um 20 Uhr starten die "Senoritas" den Barbetrieb. Die Besucher erwartet eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken. Bei Bestecken und Geschirr wird Pfand verlangt. Neu ist, dass die Kaffee- und Gebäcktheke im Rathaussaal den ganzen Tag über ihre Gäste bewirtet.

Der gebraucht gekaufte Toilettenwagen wird erstmals eingesetzt. Lukas Forster, der für die Renovierung zuständig ist, versichert: "Der ist bis dahin einsatzbereit, aber noch nicht fertig". Dazu gab es vom zweiten Vorsitzenden Lehner großes Lob. Leider sei das Interesse an der Mithilfe bei etlichen Vereinen sehr mau gewesen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.