"Rosstäuscher" unterstützen SG-Jugend
Geld schimmelt nicht

Jürgen Laubert (links) und Beate Merkl (Dritte von links) unterstützen die SG Kohlberg-Ehenfeld mit einer Spende von 500 Euro. Bild: war
Vermischtes
Kohlberg
20.09.2016
23
0

Von der Sammelaktion der Schimmel AG profitierte vor wenigen Tagen die Kickerzuft der Marktgemeinde. Konkret spendeten die "Schimmel" an die D-Junioren-Mannschaft. Sie tritt in Spielgemeinschaft mit der DJK Ehenfeld an.

Die Präsidentschaft der vierten Generation, Jürgen Laubert und Beate Merkel überraschten den SV-Jugendleiter Herbert Riedel mit einer Spende von 500 Euro. "Wir freuen uns sehr, dass sich die Schimmel AG neben der Aktion Lichtblicke, der Unterstützung für Kindergärten und Schulen auch für unseren Fußballsport engagiert. Wir sind stolz auf die Förderung", bedankte sich Riedel. Für die Geldübergabe hatte er das komplette Team mit Trainer Uwe Hiltl, Stephan Hipke und Christian Freund herbeibeordert. Mannschaft und Trainerkollektiv applaudierten den Gönnern kräftig. Der Sportverein möchte das Geldgeschenk in neue Trainings-Shirts und -Jacken anlegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schimmel AG (8)SG Kohlberg-Ehenfeld (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.