Seniorenfasching am "Unsinnigen Freitag"
"Dinner for One" als Faschingskracher

Vermischtes
Kohlberg
07.02.2016
5
0

Der Faschingsvirus hat in Kohlberg alle infiziert und so war die Turnhalle beim Seniorenfasching am "Unsinnigen Freitag" schnell gefüllt. Darüber freuten sich vor allem die ökumenischen Co-Veranstalter, der Katholische Frauenbund und der Evangelische Frauenkreis, sowie die Gymnastikabteilung des SV. "Der Wildner-Hans weiß, was Frauen wünschen", lautete die Devise bei der Musikauswahl. Das Kohlberger Urgestein am Keyboard und am Mikrofon zog mit seiner Kapelle alle Register und unternahm eine Zeitreise in die Schlagerwelt der 20er, 50er, 60er und 70er Jahre. "Das war einsame Spitze", skandierten die Gäste. Gabi Gäbelein als "Miss Sophie" und Grete Mark-Blödt als "Butler Johann" setzten mit ihrem Sketch den Sylvester-Dauerbrenner "Kohlberger Dinner for One" oder "Der 90. Geburtstag" in Szene. Zwischen der Polonaise und Tänzen traten Mini- und Kindergarden auf. Das Kinderprinzenpaar Emely I. und Felix I. ernteten für ihre Rede Applaus. Bild: war

Weitere Beiträge zu den Themen: Fasching (648)Seniorenfasching (18)Polonaise (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.