Wem zur Allerweltskirchweih ein Licht aufgeht
Posse um vertauschte Buswartehäuschen

Da fehlt doch was. Das Artesgrüner Bushäuschen ist zwar sauber und tagsüber lichtdurchflutet, die bestellte Beleuchtung hat sich aber unabsichtlich ein Nachbarort unter den Nagel gerissen. Bild: Schönberger
Vermischtes
Kohlberg
18.10.2016
549
0

Kohlberg/Weiherhammer. Der kleine Kohlberger Ortsteil Artesgrün hat eine besondere Sehenswürdigkeit: das bekannteste Buswartehäuschen des Landkreises. Das hat damit zu tun, dass der Gemeinderat Ende 2015 clever gerechnet hat. Statt die düstere Haltestelle mit Strom und Licht auszustatten, kommt es billiger, das alte Häuschen abzureißen und ein komplett neues samt Beleuchtung anzuschaffen. Förderprogramme machen's möglich.

Diesem Coup zollte im Frühjahr mancher Starkbierredner Respekt. Pünktlich zur Allerweltskirchweih am vergangenen Wochenende hatte das Bushäuschen seinen zweiten großen Auftritt: wieder als Schenkelklopfer in etlichen Wirtshäusern.

Der neue, schicke Unterstand war erst wenige Tage vorher aufgestellt worden. Das hatten Monteure der Lieferfirma aus Rosenheim erledigt. Sie hatten auch ein baugleiches Modell nach Dürnast gebracht. Bauhofleiter Georg Kiener fiel allerdings auf, dass in Dürnast ein Kabel aus dem Häuschen hing. Er entsann sich, dass nur in Artesgrün eine Vorrichtung für Solarlampen vorgesehen war und informierte Bauamtsleiter Georg Schönig von der Verwaltungsgemeinschaft Weiherhammer. Prompt bestätigte sich, dass die Monteure das Artesgrüner Häuschen in Dürnast und das Dürnaster in Artesgrün installiert hatten. Eine Steilvorlage für Kirwaburschen rund um die Orte der Verwaltungsgemeinschaft Weiherhammer, die sie bei Gansessen und Umtrunken genüsslich verwandelten.

Mit den Frotzeleien dürfte jedoch bald Schluss sein. Zur VG gehört auch Etzenricht. Die Gemeinde hat ebenfalls ein neues Bushäuschen in Oberbayern bestellt. Wenn es demnächst geliefert wird, dürfen die Monteure gleich noch ihr Missgeschick vom letzten Mal ausbügeln. Sonst schalten die Kirwaburschen die Rosenheim-Cops ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.