Auf Rainer Baumgärtner folgt Maximilian Siller
Junge Leute lenken TSV-Schiff

Die Führungsmannschaft des TSV Konnersreuth, von links Tobias Wenisch, Michael Braun, Markus Wenisch, Wolfgang Pötzl, Florian Neumann, Vorsitzender Maximilian Siller, Reinhard Betzl, 2. Vorsitzender Christopher Rüth, Peter Andritzky sowie der scheidende Vorsitzende Rainer Baumgärtner und Bürgermeister Max Bindl. Bild: jr
Freizeit
Konnersreuth
13.04.2016
125
0

Als Wahlleiter hatte Bürgermeister Max Bindl die Aufgabe, die turnusgemäßen Neuwahlen abzuwickeln. Die 43 anwesenden Mitglieder waren gefordert, die Zukunft ihres TSV zu sichern. Diesmal gelang dies besser als vor einigen Wochen.

In geheimer Wahl wurden die beiden neuen Vorsitzenden gewählt. Einstimmig erhielten Maximilian Siller und sein Stellvertreter Christopher Rüth das Vertrauen der Mitglieder (wir berichteten bereits kurz). Damit geht der TSV Konnersreuth mit einer jungen Führungsmannschaft in die kommenden beiden Jahre. Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Sonntagvormittag im TSV-Sportheim löste Maximilian Siller Rainer Baumgärtner ab, der sechs Jahre lang an der Spitze des Vereins stand. Siller versprach: "Wir werden für den TSV unser Bestes geben".

Erster Versuch scheitert


Der scheidende TSV-Vorsitzende Rainer Baumgärtner erinnerte daran, dass der erste Versuch einer Neuwahl am 1. März dieses Jahres nicht funktionierte, weil die Führungsmannschaft noch nicht komplett war. Durch zwischenzeitliche Gespräche konnte dieses Manko behoben werden. Baumgärtner dankte auch namens seines Stellvertreters Peter Andritzky allen, die ihn in den vergangenen sechs Jahren unterstützt haben. Jetzt sei es Zeit das TSV-Schiff in jüngere Hände zu geben.

Vorsitzender Maximilian Siller forderte in seiner kurzen Antrittsrede die Mitglieder zum Zusammenhalt auf, gleichzeitig sei das neue Gremium gesprächsbereit in allen Fragen. Eine seiner ersten Aufgaben ist es, einen Investitionsplan zu erstellen. Breiten Raum wird in den kommenden Wochen das Jubiläumsfest zum 110-jährigen Vereinsjubiläum einnehmen. Für den sportlichen Bereich kündigte Siller an, dass alle Spieler der ersten und zweiten Mannschaft ihr Bleiben bereits zugesagt haben. Erster Neuzugang ist Lars Siller von der SpVgg Wiesau. Weiter will Siller die Gründung neuer Sparten angehen und den TSV sportlich breiter aufstellen.

Höhere Beiträge


Abschließendes Thema war die Beitragsanpassung. Siller betonte, dass die letzte Beitragserhöhung 2002 stattfand. "Wenn wir weiter Zuschüsse vom BLSV und dem Staat erhalten wollen, müssen wir unsere Mitgliedsbeiträge anpassen", sagte Siller. Zum Jahresbeginn 2017 werden nun die Beiträge maßvoll erhöht. Schüler zahlen dann 15 Euro (bisher 9,20 Uhr), Jugendliche ab 14 Jahre 25 Euro (bisher 18,40 Euro), Erwachsene 45 Euro (bisher 36,80 Euro), der Familienbeitrag beträgt dann 60 Euro (bisher 55 Euro). Die Beitragserhöhung wurde mit großer Mehrheit beschlossen.

Bürgermeister Max Bindl wünschte der neuen Vorstands-Crew eine glückliche Hand, sowie sportlichen und gesellschaftlichen Erfolg. Sein Dank galt allen Mitgliedern, die sich für die Übernahme eines Ehrenamt bereit erklärt haben.

Wenn wir weiter Zuschüsse vom BLSV und dem Staat erhalten wollen, müssen wir unsere Mitgliedsbeiträge anpassen.TSV-Vorsitzender Maximilian Siller


Das Führungsteam des TSV KonnersreuthNeben Maximilian Siller und Christopher Rüth wurden weiter in den TSV-Vorstand gewählt: Kassierer Markus Wenisch, Schriftführer Wolfgang Pötzl, Beisitzer sind Thomas Bernreuther, Tobias Wenisch, Michael Braun und Rainer Baumgärtner. Abteilungsleiter Fußball Florian Neumann (neu), Jugendleiter TSV-Fußball Stefan Scherer, Jugendleiter FC Stiftland Thomas Bernreuther (neu), Abteilungsleiter Volleyball Reinhard Betzl, Abteilungsleiter Tennis Peter Andritzky. Kassenprüfer sind Richard Schiedeck und Matthias Heindl. Als stellvertretende Kassiere wurden Wolfgang Baumgärtner, Jonas Baumgärtner und Mathias Härtl installiert. Leiter Veranstaltungsteam ist Tobias Wenisch, dem Team gehören zusätzlich noch Dominik Seitz, Louis Lang, Thomas Neumann, Dominik Protschky und Daniel Ulrich an. Platzkassiere sind Franz Kraus, unterstützt wird er von Stefan Rosner und Christian Werner. Den Außenverkauf an der Sportanlage leiten Renate Neumann, Elvira Schiedeck und Nina Spörrer. Verantwortlich für das Sportheim ist Raimund Stock. Leiter der Grünanlagepflege ist Markus Neumann (neu), der dazu auf ein vielköpfiges Team bauen kann. Zuständig für die Homepage sind Markus Hümmer und Kubi Özdemir. Ehrenamtsbeauftragter bleibt Bürgermeister Max Bindl. (jr)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.