"Acoustic Storm" und Schweinshaxen locken nur wenige Besucher an

"Acoustic Storm" und Schweinshaxen locken nur wenige Besucher an (jr) Schwer enttäuscht zeigte sich Organisator Max Schiedeck mit der Resonanz beim Musikabend "Rock meets Zoigl und Schweinshaxen" im Schiml-Saal. Nicht einmal zwei Dutzend Besucher waren zum Gastspiel der Tübinger Band "Acoustic Storm" gekommen. "Ich muss mir schwer überlegen, ob ich nächstes Jahr dergleichen nochmals mache", bemerkte Schiedeck. Und so handelte es sich womöglich um den letzten Auftritt von Wolf Abromeit, Mary Jane und Jür
Lokales
Konnersreuth
15.09.2015
3
0
Schwer enttäuscht zeigte sich Organisator Max Schiedeck mit der Resonanz beim Musikabend "Rock meets Zoigl und Schweinshaxen" im Schiml-Saal. Nicht einmal zwei Dutzend Besucher waren zum Gastspiel der Tübinger Band "Acoustic Storm" gekommen. "Ich muss mir schwer überlegen, ob ich nächstes Jahr dergleichen nochmals mache", bemerkte Schiedeck. Und so handelte es sich womöglich um den letzten Auftritt von Wolf Abromeit, Mary Jane und Jürgen Sturm (von links) im Stiftland. Dabei hatte es das Trio erneut prächtig verstanden, sich mit unvergessenen Rock-Klassikern in Szene zu setzen. Dazu verlas Max Schiedeck Liedtexte im Oberpfälzer Dialekt. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.