Ausstellung zum Bürgerfest: Erinnerung an Schicksalstag
Konnersreuth unter Beschuss

Groß war am Bürgerfest-Sonntag das Interesse an der Dokumentation in der Pfarrstube über den Beschuss Konnersreuths. Bild: jr
Lokales
Konnersreuth
22.07.2015
6
0
Großes Interesse fand am Bürgerfestsonntag eine Ausstellung der CSU in der Pfarrstube, mit der an den 20. April 1945 erinnert wurde. Damals wurde die Marktgemeinde unter Beschuss genommen und 130 Gebäude in Schutt und Asche gelegt.

CSU-Ortsvorsitzender Philipp Schwan sagte bei der Eröffnung, die heutigen Generationen wüssten nur wenig über die Kriegszeiten von damals: "Viele kennen sie nur aus Erzählungen und Berichten von Verwandten und Bekannten." Ausstllungen wie diese sollten verhindern, dass diese schlimme Zeit nicht in Vergessenheit gerate. Zu sehen waren Zeitungsartikel aus dieser Zeit, verschiedene Augenzeugenberichte und Bildmaterial aus bisher noch nicht veröffentlichen Archiven, auch aus privaten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.