Blues, Rock und Mundart

Die Band "Bite the Beagle" tritt am Samstag, 18. April, im Gasthof "Weißes Ross" in Konnersreuth auf. Bild: hfz
Lokales
Konnersreuth
09.04.2015
9
0

Auf einen musikalischen Leckerbissen dürfen sich Blues- und Rockfans freuen: Unter dem Motto "Kultur im Weißen Ross" gastiert am Samstag, 18. April, die Band "Bite the Beagle" in Konnersreuth.

Organisator des Abends ist der gebürtige Konnersreuther Max Schiedeck, der seit einigen Jahren in Preisdorf zu Hause ist. Er sorgte wiederholt mit besonderen Oldie-Abenden für Aufsehen, wozu er Musiker aus seiner ehemaligen schwäbischen Wahlheimat verpflichtet hatte. Diesmal setzt Schiedeck auf die Gruppe "Bite the Beagle", deren vier Mitglieder aus Weiden, Poppenreuth und Auerbach stammen.

Schiedeck hat das seit 2006 bestehende Quartett bei einem Auftritt im früheren Café "Lebensart" in Waldsassen gehört und ist seitdem von dessen Qualitäten überzeugt. Das Repertoire der in ganz Bayern bekannten Band reicht von Retro-Rock bis hin zu einfühlsamen Akustik-Blues-Balladen. Gespielt werden Songs von "Kings of Leon", Lenny Kravitz, "The Doors" und vielen anderen. Die Zuhörer in Konnersreuth dürfen sich auf einen Abend voller mitreißender Livemusik freuen. Auch Eigenkompositionen werden die vier Musiker zum Besten geben.

Theatereinlagen

Natürlich will Max Schiedeck wieder ein Experiment wagen. So wird die Band über den Abend verteilt vier Songs mit leicht abgeändertem Sound spielen. Max Schiedeck steuert dann Mundart-Übersetzungen der Texte bei. Außerdem stellt er mit kleinen Theatereinlagen die Songs und deren Interpreten vor. Schiedeck verspricht einen unterhaltsamen Abend mit Oldies, Klassikern und auch modernen Liedern.

Das Programm beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet sieben Euro, Karten gibt es nur an der Abendkasse. Weitere Informationen erteilt Max Schiedeck unter Tel. 0170/486 62 41.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.