Bürgerfest wird Open-Air-Spektakel

Ingmar Wenisch präsentiert am Therese-Neumann-Platz Wildsau am Spieß. Bild: jr
Lokales
Konnersreuth
21.07.2015
1
0

Nur gegen Mittag einige Spritzer aus dem wolkenverhangenen Himmel. Aber sonst ideales Wetter zum Feiern im Freien.

Glück hatten die Konnersreuther am Sonntag bei ihrem 17. Bürgerfest. Die Vereine zeigten sich sehr zufrieden, nahezu überall hieß es ausverkauft. Dazu trugen auch sechs Livebands mit bei, die Konnersreuth erklingen ließen. Die Besucher kamen aus der gesamten Region und erwiesen der Marktgemeinde mit ihrem Besuch die Reverenz. Bürgermeister Max Bindl eröffnete am Vormittag das Bürgerfest. Schnell füllten sich gerade zur Mittagszeit die aufgestellten Sitzbänke unter den mächtigen schattenspendenden Bäumen auf beiden Marktplätzen.

Der Renner war wie immer der Schweinebraten mit Spoutzn und Kraut aus der Gmoikuchl. Aber auch das Wildschwein am Spieß am Unteren Marktplatz fand viele Abnehmer. Überhaupt sehen lassen konnte sich das kulinarische Angebot. Es war ausschließlich von den Vereinen vor Ort zubereitet worden.

Viel Musik

Auch musikalisch blieben keine Wünsche offen. Auf der großen Bühne am Pfarrer-Naber-Platz musizierten die Konnersreuther Jugendblaskapelle, die Gruppe "Bredlbroad" von der Heilpädagogischen Tagesstätte Irchenrieth, die "Höidlbrummer", sowie am Abend die Ernestgrüner Blasmusik mit Egerländer Musik. Am Therese-Neumann-Platz gaben das "Stiftland-Trio" und am Abend "Zu(T)Dritt" den Ton an. Wieder einmal der Renner die Spiel- und Spaßmeile der Feuerwehr. Kinder stellten in allerlei Wettbewerben ihr Geschick und Können unter Beweis. Keine Wünsche ließen das Essensangebot und die Getränkeauswahl offen. Egal ob Pizza, Döner, Fischspezialitäten, Feuerbohnensuppe, bayerische Schmankerln, oder Zoigl, Weißbier, Wein, Cocktails und Kaffee und Kuchen, es gab reißenden Absatz. Im Zentrum abends einmal mehr der Barbetrieb im "Forsterhof".

Auf beiden Marktplätzen wurde bis tief in die Nacht hinein gefeiert. Andreas Malzer, Chef der Konnersreuther Vereine, freute sich über gelungenes Bürgerfest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.