Ehemalige Schüler des Jahrgangs 1953/54 feiern Wiedersehen in Konnersreuth

Ehemalige Schüler des Jahrgangs 1953/54 feiern Wiedersehen in Konnersreuth (jr) Lange Zeit drückten sie gemeinsam die Schulbank, doch später verloren sich viele aus den Augen: Ein Wiedersehen feierten jetzt die ehemaligen Schüler des Jahrgangs 1953/54. Das Treffen begann mit einem Besuch auf dem Friedhof, wo die Teilnehmer der verstorbenen Schulkameraden, Lehrer und Geistlichen gedachten. Im Anschluss folgte ein Dankgottesdienst in der Pfarrkirche, zelebriert von Pfarrseelsorger Pater Benedikt Leitmayr.
Lokales
Konnersreuth
14.10.2014
1
0
Lange Zeit drückten sie gemeinsam die Schulbank, doch später verloren sich viele aus den Augen: Ein Wiedersehen feierten jetzt die ehemaligen Schüler des Jahrgangs 1953/54. Das Treffen begann mit einem Besuch auf dem Friedhof, wo die Teilnehmer der verstorbenen Schulkameraden, Lehrer und Geistlichen gedachten. Im Anschluss folgte ein Dankgottesdienst in der Pfarrkirche, zelebriert von Pfarrseelsorger Pater Benedikt Leitmayr. Organist Franz Queitsch gestaltete die Messe mit der Aufführung der Schubert-Messe. Danach ging es ins Gasthaus "Kouh-Lenzen", wo die Teilnehmer nach einem Essen noch lange beisammen saßen und in Erinnerungen schwelgten und Neuigkeiten austauschten. Zu den einstigen Schulkameraden hatte sich auch ihr ehemaliger Lehrer und spätere Schulleiter Toni Brandl gesellt. Die weiteste Anreise hatte eine Teilnehmerin zu bewältigen, die heute in Rotenburg an der Fulda lebt. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.