Ehemalige Schüler des Konnersreuther Jahrgangs 1940 feiern Wiedersehen

Ehemalige Schüler des Konnersreuther Jahrgangs 1940 feiern Wiedersehen (jr) Ein Wiedersehen feierten kürzlich die einstigen Schüler des Jahrgangs 1940. Nach einer Kaffeerunde wurde der 16 verstorbenen ehemaligen Kameraden gedacht, danach folgte ein Gottesdienst mit Pater Thomas Mühlberger in der Pfarrkirche. Für musikalische Glanzpunkte sorgten dabei der ehemalige Schüler Josef Hamann (Achter von links), Armin Scharnagl auf der Trompete und Edmund Reindl an der Orgel. Josef Hamann sang unter anderem "Am
Lokales
Konnersreuth
03.09.2015
9
0
Ein Wiedersehen feierten kürzlich die einstigen Schüler des Jahrgangs 1940. Nach einer Kaffeerunde wurde der 16 verstorbenen ehemaligen Kameraden gedacht, danach folgte ein Gottesdienst mit Pater Thomas Mühlberger in der Pfarrkirche. Für musikalische Glanzpunkte sorgten dabei der ehemalige Schüler Josef Hamann (Achter von links), Armin Scharnagl auf der Trompete und Edmund Reindl an der Orgel. Josef Hamann sang unter anderem "Amazing Grace", "Sancta Maria", "Von guten Mächten", "Panis angelicus" und "Möge die Straße". Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein im Gasthof Schiml erinnerten die ehemaligen Schüler an längst vergangene Zeiten und erzählten so manche Anekdote. Die weitesten Anreisen hatten Teilnehmer zu bewältigen, die heute in Stuttgart und Fürstenfeldbruck leben. Mit dabei war auch Schwester Imelda, einstige Oberin im Kloster Theresianum, die heute in Regensburg wirkt. Der besondere Dank der Teilnehmer galt Franziska Andritzky (Dritte von rechts), die das Klassentreffen in die Wege geleitet und organisiert hat. Alle wünschten sich ein baldiges Wiedersehen, spätestens in fünf Jahren soll es soweit sein. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.