Franz Queitsch feiert mit rund 200 Gästen seinen 90. Geburtstag

Franz Queitsch feiert mit rund 200 Gästen seinen 90. Geburtstag (jr) Mit insgesamt rund 200 Gästen feierte Franz Queitsch (Mitte, neben Ehefrau Maria) am Wochenende seinen 90. Geburtstag. Die erste Etappe der Feierlichkeiten startete bereits am Vorabend seines Ehrentages. So fand sich am Samstag der Kirchenchor ein, den er viele Jahrzehnte lang geleitet hatte, und ließ ihn gesanglich hochleben. Die musikalischen Mitglieder seiner Familie gestalteten dann einen unterhaltsamen Abend mit vielen lustigen Ei
Lokales
Konnersreuth
02.12.2014
5
0
Mit insgesamt rund 200 Gästen feierte Franz Queitsch (Mitte, neben Ehefrau Maria) am Wochenende seinen 90. Geburtstag. Die erste Etappe der Feierlichkeiten startete bereits am Vorabend seines Ehrentages. So fand sich am Samstag der Kirchenchor ein, den er viele Jahrzehnte lang geleitet hatte, und ließ ihn gesanglich hochleben. Die musikalischen Mitglieder seiner Familie gestalteten dann einen unterhaltsamen Abend mit vielen lustigen Einlagen. Um Mitternacht stießen die vielen Gäste schließlich auf das Geburtstagskind an. Weiter ging es am Sonntagnachmittag, als sich unter anderem die Offiziellen der Marktgemeinde und zahlreiche Vereinsvertreter in den Räumen des Musikvereins einfanden. Bürgermeister Max Bindl (Dritter von rechts) dankte dem Träger der Ehrenmedaille der Marktgemeinde für sein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement. Pfarrseelsorger Pater Benedikt Leitmayr (hinten, Mitte) erinnerte an die jahrzehntelange Tätigkeit im Kirchenchor und an der Orgel der Pfarrkirche St. Laurentius. Glückwünsche überbrachten die Soldaten- und Reservistenkameradschaft, die KAB, der Seniorenclub, die Feuerwehr, der Burschenverein, der Musikverein und der Männergesangverein. Der Männerchor und die Frauensinggruppe Steinmühle gratulierten mit einem Ständchen. Mit im Bild (von links) Detlev Ernst, Matthias Hofmann, Elisabeth Kien, Andreas Eckert, Gaby Hoschopf, Markus Jäger, Josef Schwarz, Werner Hoschopf und Hubert Schwan. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.