Gottesdienst im Leidens- und Sterbezimmer von Therese Neumann

Gottesdienst im Leidens- und Sterbezimmer von Therese Neumann (jr) Seltenes Ereignis im Leidens- und Sterbezimmer von Therese Neumann: Vor der Jahresversammlung des "Konnersreuther Rings" zelebrierten Pfarrseelsorger Pater Benedikt Leitmayr (rechts) und Professor Dr. Wolfgang Vogl dort einen festlichen Gottesdienst mit den Mitgliedern des Rings. Wegen des beengten Platzangebots war der Zutritt nur einer begrenzten Zahl von Gästen möglich. Das Zimmer ist noch immer so eingerichtet, wie es früher von Ther
Lokales
Konnersreuth
25.09.2014
1
0
Seltenes Ereignis im Leidens- und Sterbezimmer von Therese Neumann: Vor der Jahresversammlung des "Konnersreuther Rings" zelebrierten Pfarrseelsorger Pater Benedikt Leitmayr (rechts) und Professor Dr. Wolfgang Vogl dort einen festlichen Gottesdienst mit den Mitgliedern des Rings. Wegen des beengten Platzangebots war der Zutritt nur einer begrenzten Zahl von Gästen möglich. Das Zimmer ist noch immer so eingerichtet, wie es früher von Therese Neumann bewohnt wurde. Besucher des Resl-Hauses dürfen sonst nur einen Blick ins Zimmer werfen, es aber nicht betreten. Gesungen wurde die "Schubert-Messe". Im Anschluss kamen die Mitglieder des Vereins zu einem Treffen zusammen. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.