Jetzt folgt die Feinkosmetik

Lokales
Konnersreuth
28.04.2015
0
0
Beim Schützenheimbau hätten die Restarbeiten im Außenbereich einen überschaubaren Rahmen erreicht, erklärte Martin Dietz, Vorsitzender der Schützengesellschaft "Concordia" jüngst bei der Jahreshauptversammlung (wir berichteten). "Wir konzentrieren uns heuer auf die Feinkosmetik", sagte Dietz. Rechnerisch sei die Baustelle seit Herbst beendet: Die Regierung der Oberpfalz hat die Bauarbeiten mit einem Zuschuss in Höhe von 21 000 Euro bezuschusst. Als günstig für den Verein erwies sich die Tatsache, dass die Bandeswerbung und die Vermietung der Dachfläche an das Kommunalunternehmen einen nachhaltigen Beitrag zur Refinanzierung des Großprojekts einbrachten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.