Konnersreuther Burschen haben ein Herz für Kinder

Konnersreuther Burschen haben ein Herz für Kinder (jr) Ein Herz für Kinder hat der Burschenverein Konnersreuth, der im vergangenen Jahr mit einem großartigen Fest seinen 125. Geburtstag feierte. Die Burschen verzichteten dabei auf die sonst üblichen Gastgeschenke für die Vereine, die sich beim Kirchen- und Festzug beteiligten. Das dafür eingesparte Geld haben sie aus eigenen Mitteln noch aufgestockt, so dass sie jetzt an fünf Einrichtungen insgesamt 1250 Euro spenden konnten. Mit jeweils 250 Euro bedach
Lokales
Konnersreuth
09.02.2015
7
0
Ein Herz für Kinder hat der Burschenverein Konnersreuth, der im vergangenen Jahr mit einem großartigen Fest seinen 125. Geburtstag feierte. Die Burschen verzichteten dabei auf die sonst üblichen Gastgeschenke für die Vereine, die sich beim Kirchen- und Festzug beteiligten. Das dafür eingesparte Geld haben sie aus eigenen Mitteln noch aufgestockt, so dass sie jetzt an fünf Einrichtungen insgesamt 1250 Euro spenden konnten. Mit jeweils 250 Euro bedacht wurden, (erste Reihe von links) Irene Günthner (Pfarrbücherei), Monika Kunz (Grundschule), Andrea Weiß (Krabbelgruppe), Imke Steinert (Kinderhaus) und Hugo Hofmann (Rotes Kreuz). Überreicht wurden die Gelder von den Burschen (hintere Reihe von links), mit Vorsitzenden Sebastian Dietz, Harald Weiß, Benedikt Wenisch, Thomas Wenisch und Norbert Neumann. Vorsitzender Sebastian Dietz, der auch Festleiter des Jubiläumsfestes war, sagte bei der Geldübergabe, "wir wollen damit die Jugend von Konnersreuth unterstützen, sie soll teilhaben am großartigen Erfolg unseres Jubiläumsfestes". Dietz gab abschließend bekannt, dass es heuer keinen Faschingskehraus im Schiml-Saal geben wird, "wir eine kleine Pause". Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.