Konnersreuther Kinder präsentieren bewegendes Weihnachtsspiel

Konnersreuther Kinder präsentieren bewegendes Weihnachtsspiel (jr) Nur selten dürften bislang so viele Besucher in der Schulturnhalle gewesen sein wie beim bewegenden Weihnachtsspiel "David, der kleine Hirtenjunge", aufgeführt von 74 Mädchen und Buben des Kinderhauses "Mutter vom guten Rat". Leiterin Imke Steinert hieß neben den Eltern, Großeltern und Geschwistern der Kinder auch Bürgermeister Max Bindl und Pfarrseelsorger Pater Benedikt Leitmayr willkommen. Der Passauer Diplomtheologe und ehemalige Reg
Lokales
Konnersreuth
12.12.2014
11
0
Nur selten dürften bislang so viele Besucher in der Schulturnhalle gewesen sein wie beim bewegenden Weihnachtsspiel "David, der kleine Hirtenjunge", aufgeführt von 74 Mädchen und Buben des Kinderhauses "Mutter vom guten Rat". Leiterin Imke Steinert hieß neben den Eltern, Großeltern und Geschwistern der Kinder auch Bürgermeister Max Bindl und Pfarrseelsorger Pater Benedikt Leitmayr willkommen. Der Passauer Diplomtheologe und ehemalige Regensburger Domspatz Martin Göth übernahm die Begleitung am Keyboard und führte durch das rund einstündige Programm. Nach dem Lied "Kommt und singt ein Lied mit mir" traten die Kinder in Aktion. Los ging es mit Hirten um David (Robin Baumgärtner), die nach der anstrengenden Arbeit schlafen, bis eine Schar von Engeln sie mit einem hellen Licht aus den Träumen reißt. Währenddessen wandern Maria (Paula Richtmann) und Josef (Paul Neumann) nach Bethlehem, wo sie überall nur verschlossene Türen vorfinden und sich in einem armseligen Stall niederlassen müssen. Schon bald macht sich David mit seinen Hirten und den Schafen auf die Suche nach dem himmlischen Kind. Er erkennt als erster, dass Gott seinen Sohn als Retter auf die Welt schickt. In ihrer großen Freude wollen die Hirten auch Kaufleute, Wirte und Priester zum Mitkommen bewegen, doch diese tun die frohe Botschaft als bloße Träumerei ab. Stattdessen machen sich Bettler und Kranke mit auf den Weg und reißen schließlich andere mit. Staunend versammelt sich die Menge vor der Krippe und singt "Durch die Nacht geht ein Licht mit hellem Schein...". Die Hirten bringen dem kleinen Kind Geschenke, die von Herzen kommen, und David spricht für alle: "Gott, wir freuen uns, dass du deinen Sohn zu uns gesandt hast." Kräftiger Beifall belohnte die kleinen Darsteller am Ende für ihre großartige Leistung. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.