Pflanzaktion beim Bauhof

Kreisfachberater Harald Schlöger (Mitte) klärte die Konnersreuther Grundschüler vor der Pflanzaktion über die Besonderheiten der verschiedenen Sträucher und Bäumchen auf und gab Tipps und Ratschläge. Anschließend griffen die Kinder zu Spaten und Schaufel. Bild: jr
Lokales
Konnersreuth
10.12.2014
7
0
55 Kinder der Konnersreuther Grundschule trotzten jetzt der Kälte: Mit Kreisfachberater Harald Schlöger, Bürgermeister Max Bindl, Schulleiterin Monika Kunz und weiteren Lehrern pflanzten sie eine Hecke unterhalb des gemeindlichen Bauhofs. "Für jedes Kind eine Pflanze" lautete dabei das Motto im Rahmen der weltweiten Aktion "Plant for the Planet".

Harald Schlöger stellte zunächst die zu pflanzenden Sträucher und Bäumchen vor, darunter Vogelbeere, Heimbuche, Heckenrose, Holunder und Weißdorn. Dabei machte er deutlich, wie wichtig Pflanzen und Hecken für die Vogel- und Tierwelt seien. "Das ist für sie ein Stück Lebens- und auch Nahrungsraum." Mit großem Eifer gingen die Kinder dann ans Werk und auch Bürgermeister Max Bindl packte kräftig mit an. Bindl betonte, dass diese Pflanzaktion in den kommenden Jahren fortgesetzt werden soll.

Betreut wird die Hecke künftig vom gemeindlichen Bauhof - und auch Monika Kunz kündigte an, dass die Schule die Hecke im Auge behalten werde. Ein Dank ging an die Baumschule Kahl, die die Pflanzaktion großzügig unterstützt habe.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.