Philipp Schwan übernimmt

Diese Mannschaft führt den CSU-Ortsverband: (von links) Robert Weiß, Detlev Ernst, Sigrid Schwan, stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende Inge Härtl, Lydia Weiß, Thomas Wenisch, Vorsitzender Philipp Schwan, Oliver Borkowski, Richard Eckstein, Thomas Grillmeier und JU-Kreisvorsitzender Bernhard Söllner. Bilder: jr (2)
Lokales
Konnersreuth
30.03.2015
37
0

Neu aufgestellt präsentiert sich die Konnersreuther CSU. Ein Jahr nach der Schlappe bei den Kommunalwahlen hat die Partei den Generationswechsel gewagt.

Philipp Schwan unterlag bei der Bürgermeisterwahl 2014 dem amtierenden Rathauschef Max Bindl zwar deutlich. Doch der 77 Mitglieder zählende Ortsverband zählt auf den 29-Jährigen. Der ehemalige zweite Bürgermeister Uwe Rosner, der die CSU vier Jahre lang führte, kandidierte nicht mehr.

Der Vorsitzende dankte ausdrücklich den aus dem Marktrat ausgeschiedenen Mitgliedern Christa Wölfl und Konrad Härtl, die sich dennoch als Familien- und Seniorenbeauftragte für die Gemeinde engagieren. Auch das Amt des Behindertenbeauftragten übt mit Richard Eckstein ein CSU-Mitglied aus. Uwe Rosner erinnerte an das Ferienprogramm mit einem Schwammerlsuchen, die Herbstwanderung durchs "Gsteinigt", die Wallfahrt nach Maria Loreto, den Besuch vieler heimischer Betriebe und Institutionen. Auf einem guten Weg sah er den Markt in Sachen Breitbandausbau. Zum Schafferhof sagte Rosner: "Der Markt hat die Abbruchgenehmigung beantragt, aber bislang noch keinen Bescheid erhalten." Es zeichne sich aber ab, dass der Abbruch nicht genehmigt werde. Abschließend betonte Rosner, dass die vergangenen vier Jahre nicht einfach waren. "Aber ich habe in einer Zeit des Umbruchs versucht, unsere CSU und Konnersreuth ein Stück vorwärts zu bringen."

Für die FU-Ortsvorsitzende Christa Wölfl gab ihre Stellvertreterin Inge Härtl einen kurzen Bericht. Sie kündigte an, weiter die Nachmittage "Jung singt mit Alt" des Seniorenbeauftragten zu unterstützen. Am 24. Juni 2016 feiert der Ortsverband sein 20-jähriges Bestehen.

JU-Ortsvorsitzender Philipp Schwan erinnerte an die Veranstaltungen der Nachwuchsorganisation. Anschließend wurde er einstimmig zum neuen CSU-Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Andreas Malzer, Kassier bleibt Robert Weiß, neuer Schriftführer ist Thomas Grillmeier. Beisitzer sind Thomas Wenisch, Richard Eckstein, Detlev Ernst, Oliver Borkowski, Sigrid Schwan, Lydia Weiß und Sebastian Dietz. Neue Kassenprüfer wurden Michael Mittereder und Johannes Strauß. Philipp Schwan dankte seinem Vorgänger Uwe Rosner für die nicht leichte Arbeit der vergangenen Jahre mit einem Geschenk. "Wir wollen Konnersreuth nach vorne bringen. Wir gehen mit viel Intensität an unsere neue Aufgaben", kündigte er an.

Die stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende Inge Härtl und JU-Kreisvorsitzender Bernhard Söllner machten dem Ortsverband Mut für den Neuanfang. Es kämen auch wieder bessere Zeiten für die CSU.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.