Schläuche und Armaturen

Lokales
Konnersreuth
11.11.2014
0
0
40 Nachwuchs-Brandschützer von zehn Feuerwehren im Kreisbrandmeisterbezirk von Albert Fröhlich stellten sich jetzt einem Jugendwissenstest im Konnersreuther Gerätehaus. Unter der Aufsicht des stellvertretenden Kreisjugendwarts Wolfgang Bauer mussten die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren insgesamt 30 Fragen rund um das Feuerwehrwesen beantworten. Dabei ging es vor allem um den Umgang mit Schläuchen, Armaturen und Leinen. Nach der erfolgreichen schriftlichen Prüfung wurden die jungen Leute mit Abzeichen belohnt. Der Jugendwissenstest gilt als Einstieg in die aktive Tätigkeit bei der Feuerwehr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.