Soldatenkameradschaft Konnersreuth vollendet Neugestaltung des Kriegerdenkmals

Soldatenkameradschaft Konnersreuth vollendet Neugestaltung des Kriegerdenkmals (jr) Rechtzeitig zum Volkstrauertag am vergangenen Sonntag haben die Mitglieder der Soldatenkameradschaft Konnersreuth die Neugestaltung des Kriegerdenkmals abgeschlossen. Viele ehrenamtliche Arbeitsstunden hat die Truppe um Vorsitzenden Werner Hoschopf (links) geleistet. Rund um den großen Gedenkstein wurden sechs Granitstelen aufgestellt, die noch um die Namen von etwa 150 Gefallenen und Verstorbenen ergänzt werden. Direkt
Lokales
Konnersreuth
17.11.2015
4
0
Rechtzeitig zum Volkstrauertag am vergangenen Sonntag haben die Mitglieder der Soldatenkameradschaft Konnersreuth die Neugestaltung des Kriegerdenkmals abgeschlossen. Viele ehrenamtliche Arbeitsstunden hat die Truppe um Vorsitzenden Werner Hoschopf (links) geleistet. Rund um den großen Gedenkstein wurden sechs Granitstelen aufgestellt, die noch um die Namen von etwa 150 Gefallenen und Verstorbenen ergänzt werden. Direkt davor erinnert ein Eisernes Kreuz an die Opfer der beiden Weltkriege. Für die Neugestaltung hat die Soldatenkameradschaft bislang Spenden in Höhe von 450 Euro erhalten. Gut 3000 Euro hat der Verein aber aus der eigenen Kasse bezahlt. Die offizielle kirchliche Segnung der Anlage soll im kommenden Frühjahr folgen, wie Hoschopf berichtete. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.