"Soll denn des a Kirwa sa..."

"Soll denn des a Kirwa sa..." (jr) Wieder einen Volltreffer landete Seniorenbeauftragter Konrad Härtl (rechts) mit seinen regelmäßigen Singnachmittagen. In der Reihe "Jung singt mit alt" wurden diesmal im Probenraum des Musikvereins, vertraute Kirwa- und Wanderlieder gesungen. Mit "Ja soll denn des a Kirwa sa..." begann der Singnachmittag, musikalisch begleitet von Monika Kunz (Gitarre). Unterbrochen wurde das Singen mit Geschichten des Arzberger Heimatschriftstellers Otto Schemm, vorgetragen von Elisab
Lokales
Konnersreuth
27.10.2014
10
0
Wieder einen Volltreffer landete Seniorenbeauftragter Konrad Härtl (rechts) mit seinen regelmäßigen Singnachmittagen. In der Reihe "Jung singt mit alt" wurden diesmal im Probenraum des Musikvereins, vertraute Kirwa- und Wanderlieder gesungen. Mit "Ja soll denn des a Kirwa sa..." begann der Singnachmittag, musikalisch begleitet von Monika Kunz (Gitarre). Unterbrochen wurde das Singen mit Geschichten des Arzberger Heimatschriftstellers Otto Schemm, vorgetragen von Elisabeth Kien (links sitzend). Zu hören waren, unter anderem, die "Kiawa-Gans" und "Morng fischma". Für das leibliche Wohl sorgten die Damen der Frauenunion. Ein kurzweiliger Singnachmittag zur Landkirchweih. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.