Tempo-Warngerät an der Hauptstraße

Tempo-Warngerät an der Hauptstraße (jr) Erscheint ein lächelndes grünes Gesicht, ist alles in Ordnung - wenn allerdings ein rotes Gesicht die Miene verzieht, dann sollten Autofahrer auf die Bremse treten: Die Marktgemeinde hat jetzt eine mobile Geschwindigkeits-Warnanlage in Betrieb genommen. Erster Einsatzort des 2380 Euro teuren Geräts ist der Hauptstraßen-Bereich bei der Sparkasse (Bild). Auch wenn dort offiziell 50 km/h erlaubt sind, ist das Gerät auf 30 km/h eingestellt, weil es sich um einen unübe
Lokales
Konnersreuth
10.07.2015
4
0
Erscheint ein lächelndes grünes Gesicht, ist alles in Ordnung - wenn allerdings ein rotes Gesicht die Miene verzieht, dann sollten Autofahrer auf die Bremse treten: Die Marktgemeinde hat jetzt eine mobile Geschwindigkeits-Warnanlage in Betrieb genommen. Erster Einsatzort des 2380 Euro teuren Geräts ist der Hauptstraßen-Bereich bei der Sparkasse (Bild). Auch wenn dort offiziell 50 km/h erlaubt sind, ist das Gerät auf 30 km/h eingestellt, weil es sich um einen unübersichtlichen Kurvenabschnitt handelt. Bürgermeister Max Bindl betonte in der jüngsten Marktratssitzung, dass die Anlage an verschiedenen Standorten zum Einsatz kommen werde, wo Autos häufig zu schnell unterwegs seien. Bild: jr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.