Vater stößt Tochter vom Thron

Geehrt wurden auch die besten Teilnehmer des Preis- und Königsschießens. Im Bild (von links) Vorsitzender Martin Dietz, Manuel Ernst, Bürgermeister Max Bindl, Margit Hart, Werner Weiß, Philipp Hart, Christina Fellner und Engelbert Rögner. Bild: jr
Lokales
Konnersreuth
08.10.2015
36
0

Mit einem 77,1-Teiler eroberte Wolfgang Weiß den Thron der Konnersreuther Schützen. Damit übernahm er die Königskette von seiner Tochter Tanja.

Konrad Hart musste sich mit dem Vizekönigstitel zufrieden geben, Sarah Weiß - nicht verwandt mit Wolfgang und Tanja Weiß - holte sich mit einem 297,0-Teiler den Titel bei der Jugend. Sie folgt damit auf Vorjahressieger Manuel Ernst. Insgesamt hatten sich 35 Mitglieder am Königs- und Preisschießen beteiligt.

Vorsitzender Martin Dietz freute sich vor der Proklamation im gut besuchten Schützenheim über die gestiegene Teilnehmerzahl. Ein Dank galt den scheidenden Königen, die die "Concordia"-Schützen ein Jahr lang gut repräsentiert hätten.

Bürgermeister Max Bindl bezeichnete die Königsproklamation als Höhepunkt des Vereinsjahres und würdigte alle Schützen, die das ganze Jahr über mit sportlichen Leistungen versuchten, ihren Verein gut zu vertreten. Auch im gesellschaftlichen Bereich seien die Schützen mit einer Vielzahl an Veranstaltungen gut unterwegs. Eingebracht hätten sich diese etwa beim Bürgerfest und ins Ferienprogramm. Gauschützenmeister Manfred Zölch bescheinigte den Konnersreuther Schützen, dass sie im Stiftlandgau eine feste Größe seien. Stolz dürften sie auf ihr erweitertes und erneuertes Schützenheim sein, das jetzt beste Voraussetzungen für den Schießsport biete. "Dem Verein kann ich zu dieser Leistung nur gratulieren", schloss Zölch.

Martin Dietz ehrte nach der Königsproklamation auch die Sieger des Preis- und Königsschießens. Die Ergebnisse im Einzelnen: Damenscheibe (gestiftet von Walter Hart): 1. Margit Hart (6,8 Punkte), 2. Sybille Schiedeck, 3. Corinna Bauer. Ehrenscheibe: 1. Philipp Hart (44,2-Teiler), 2. Margit Hart, 3. Josef Burger. Geburtstagsscheibe (gestiftet von Engelbert Rögner): 1. Franz Nitzl (11,5-Teiler), 2. Konrad Hart, 3. Helga Bindl. Jugendscheibe (gestiftet von Max Bindl): 1. Manuel Ernst (71,3 Punkte), 2. Tobias Schiml, 3. Maximilian Schiedeck. Meisterscheibe (gestiftet von Max Bindl): 1. Christina Fellner (98 Ringe), 2. Philipp Hart, 3. Konrad Hart. Schmankerlscheibe: 1. Werner Weiß (45,9-Teiler), 2. Engelbert Rögner, 3. Walter Hart.

Abschließend lud Martin Dietz zum Besuch des Gauschützenballs am 7. November nach Tirschenreuth ein. Der Abend endete mit einem gemeinsamen Essen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.