Vierteiliges Glaubensseminar der Pfarrei Konnersreuth: Vorträge und Ausstellung
Auf den Spuren von Pfarrer Ingbert Naab

Prof. Dr. Wolfgang Vogl. Archivbild: jr
Lokales
Konnersreuth
04.02.2015
38
0
Zum Glaubensseminar mit mehreren Vorträgen lädt die Pfarrei St. Laurentius Konnersreuth ein. Auftakt ist am Donnerstag, 26. Februar, mit dem früheren Konnersreuther Pfarrer Professor Dr. Wolfgang Vogl. Er spricht zum Thema "Edith Stein - ein Leben in stellvertretender Sühne". Beginn ist um 20 Uhr im Vortragsraum des Klosters Theresianum. Am Montag, 2. März, um 20 Uhr wird die Pater-Ingbert-Naab-Gedächtnisausstellung im Bioladen Eckstein eröffnet. Erinnert wird an den 80. Todestag von Pater Ingbert Naab, der in enger Beziehung zu Therese Neumann stand. Die Journalistin Lilo Hagen, Kuratorin der Pater-Ingbert-Naab-Ausstellung der Stadt Dahn, referiert zum Thema "Pater Ingbert Naab, ein Prophet wider dem Zeitgeist". Die Ausstellung wird bis zum 29. März zu sehen sein.

Am Donnerstag, 12. März, spricht die Generaloberin der Marienschwestern, Schwester Michaela Pfeifer aus Linz, zum Thema "Therese von Lisieux - ihr kleiner Weg. Liebe, Vertrauen und Hingabe im Alltag". Beginn ist um 20 Uhr im Vortragssaal des Klosters Theresianum. Abgerundet wird die Reihe an gleicher Stelle am Donnerstag, 26. März, um 20 Uhr mit einem Vortrag von Professor Dr. Stefan Knobloch aus Passau zum Thema "Peter Ingbert Naab und sein Wirken im Konnersreuther Kreis - was würde er uns heute sagen?". Allen Veranstaltungen geht jeweils um 19 Uhr eine Abendmesse in der Pfarrkirche voraus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.