Vorbilder für die Jugend

Lokales
Konnersreuth
29.10.2014
3
0

Als effektivsten Bürgereinsatz der Gegenwart bezeichnete jetzt Bürgermeister Max Bindl den aktiven Dienst bei der freiwilligen Feuerwehr. Für ihr jahrzehntelanges Engagement erhielten zahlreiche Brandschützer aus der Marktgemeinde Konnersreuth staatliche Ehrungen.

Eingeladen waren Mitglieder der Feuerwehren Höflas, Konnersreuth und Neudorf-Rosenbühl, die seit 25 und 40 Jahren zur aktiven Truppe zählen. "Wir schätzen und respektieren die Arbeit unserer Feuerwehren", betonte Bindl beim Ehrenabend im Gasthaus "Kouh-Lenzen". "Sie opfern ihre Freizeit für Ausbildung und Einsätze und bringen dazu noch finanzielle Opfer", würdigte der Bürgermeister die Brandschützer.

Die Jubilare bezeichnete Bindl als Vorbilder für die Jugend. "Ihr habt euch um das Gemeinwohl verdient gemacht. Danke auch an Ihre Familien", so der Bürgermeister abschließend. Landrat Wolfgang Lippert gratulierte den Konnersreuthern zu Zusammenhalt und Einsatzfreude. "Hier wird der Feuerwehrdienst noch ernst genommen." Der Landrat machte deutlich, dass auch kleinere Wehren wieder stärker gefragt seien. Zudem hielten sie in den Dörfern die Strukturen aufrecht. Beispielhaft nannte er die Pflege von Traditionen.

Für Nachwuchs einsetzen

Im Einsatzbereich komme auf die Wehren oft Schreckliches zu, wie erst die jüngsten Unfälle auf der A 93 und den Bundesstraßen gezeigt hätten. "Diese enorme Belastung wegzustecken, ist nicht immer leicht", sagte Lippert. Die aktiven Mitglieder der Wehren forderte er auf, sich weiterzubilden und für den Nachwuchs einzusetzen. Für die Jubilare hatte der Landrat neben den Auszeichnungen auch die goldene Ehrenamtskarte mitgebracht, die ein Leben lang gilt. Kreisbrandrat Franz Arnold überbrachte den Dank des Kreisfeuerwehrverbandes. Auch er wünschte sich, dass die erfahrenden Jubilare ihr Wissen an die Jugend weitergeben. Sein Dank galt auch den Partnern der Jubilare für deren über Jahrzehnte hinweg gezeigtes Verständnis.

Seit 40 Jahren im aktiven Dienst sind Gerhard Bauer, Helmut Betzl, Richard Eckstein und Konrad Lindner (alle Feuerwehr Höflas). Für 25-jährigen aktiven Dienst wurden Gerhard Fröhlich, Thomas Fröhlich, Andreas Kunz, Wolfgang Kunz, Peter Siller (alle Feuerwehr Höflas-Grün-Groppenheim), Achim Graßold (Konnersreuth) sowie Gerhard RosnerundWolfgang Venzl (Feuerwehr Neudorf-Rosenbühl) geehrt.

Die musikalische Gestaltung des Festabends übernahmen sieben Mitglieder der Jugendblaskapelle Konnersreuth. (Weiterer Bericht folgt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.