Windpark unter der Lupe

Lokales
Konnersreuth
02.06.2015
4
0
Eine Exkursion zu den Windrädern an der "Blausäulenlinie" bei Arzberg unternahm der Ortsverband der Frauen-Union Konnersreuth. Vorsitzende Christa Wölfl hatte dazu auch Mitglieder des CSU- und JU-Ortsverbandes eingeladen. Projektmanager Michael Hermann von der "Zukunfts-Energie Fichtelgebirge" (ZEF) stellte die drei Anlagen bei einer gut eineinhalbstündigen Führung näher vor. Dabei erfuhren die Konnersreuther, dass hinter der ZEF die Kommunen Arzberg, Wunsiedel und Kirchenlamitz sowie die Stadtwerke Wunsiedel stehen. Für weitere Partner sei man offen, wie es hieß. Insgesamt seien in den Windpark 15,6 Millionen Euro investiert worden, 1,3 Millionen Euro davon im Zuge der Bürgerbeteiligung. Die drei Anlagen mit einer Gesamthöhe von 199 Metern könnten bis zu 6000 Haushalte versorgen, wie Hermann erläuterte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.