Zwei Bühnen, sechs Bands

Vereinskartellsvorsitzender Andreas Malzer, Bürgermeister Max Bindl und 2. Bürgermeister Reinhard Wurm (von links) freuen sich auf das 17. Konnersreuther Bürgerfest am Sonntag, 19. Juli. Bild: jr
Lokales
Konnersreuth
11.07.2015
0
0

Der Pfarrer-Naber-Platz und der Therese-Neumann-Platz verwandeln sich am Sonntag, 19. Juli, in eine große Feiermeile: Von 10 bis 24 Uhr steigt das 17. Konnersreuther Bürgerfest.

Bürgermeister Max Bindl und Vereinskartellsvorsitzender Andreas Malzer haben ein umfangreiches Programm zusammengestellt und sind bereits voller Vorfreude. Der lange Festtag beginnt um 8.45 Uhr mit einem Kirchenzug der Vereine, danach folgt ein Festgottesdienst, bevor Max Bindl das Bürgerfest gegen 10 Uhr offiziell eröffnen wird.

Groß geschrieben wird auch diesmal wieder die musikalische Unterhaltung. Sechs Bands warten im Laufe des Tages mit Livemusik auf. Am Pfarrer-Naber-Platz spielt von 10 bis 13 Uhr die Jugendblaskapelle Konnersreuth unter der Leitung von Armin Scharnagl. Von 14 bis 17 Uhr musizieren dort die Band "Bredlbroad" der Heilpädagogischen Tagesstätte Irchenrieth sowie die Konnersreuther Kultband "Höidlbrummer". Um 18 Uhr übernimmt der Musikverein Ernestgrün - übrigens sein erstes Gastspiel vor Ort. Auf der zweiten Bühne am Therese-Neumann-Platz sorgt von 10.30 bis 18 Uhr das "Stiftland-Trio" für Stimmung, ab 20 Uhr die Band "Zu(T)Dritt".

Sonderausstellung

Zum Rahmenprogramm zählt auch eine Sonderausstellung der CSU zum Beschuss von Konnersreuth kurz vor Kriegsende vor 70 Jahren. Eröffnet wird sie am Vormittag in der Pfarrstube. Erneut gibt der CSU-Ortsverband auch eine Bürgerfestzeitung heraus, die ganztägig verkauft wird.

Spiel- und Spaßmeile

Bei einem Wettbewerb mit dem Lichtgewehr will der Schützenverein einen Bürgerschützenkönig ermitteln. Auf ihre Kosten kommen natürlich auch die kleinen Besucher. Freuen dürfen sie sich wieder auf eine Spiel- und Spaßmeile der Feuerwehr, eine Hüpfburg, Kinderschminken und vieles mehr.

Umfangreich ist wie gewohnt das kulinarische Angebot. Neben den "Klassikern" gibt es Leberknödelsuppe, ungarische Bauernsuppe, Fische aus heimischen Gewässern, Wildschwein am Spiel, Gyros, Pizza, italienische Teller und Schweinebraten mit Spouz'n. Auch das Getränkeangebot dürfte keine Wünsche offen lassen. Neben verschiedenen Bierspezialitäten und Weinen werden Cocktails, Prosecco und Hochprozentiges serviert.

Traktortreffen

Beim Bürgerfest kommt es auch wieder zum traditionellen Traktortreffen des Handwerker-Stammtisches (wir berichteten). Erwartet werden auf dem Gelände beim Großparkplatz weit mehr als 100 alte Bulldogs aus der ganzen Region. Um 13 Uhr steht zunächst ein Trettraktor-Korso der kleinen Besucher auf dem Programm, um 14 Uhr folgt eine Ausfahrt der großen Bulldogfahrer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.