50 Jahre Kinderhaus "Mutter vom guten Rat"
Von Wurzeln und Flügeln

Ein stattlicher Kirchenzug, angeführt von der Konnersreuther Jugendblaskapelle und vielen Vereinen, bewegte sich von der Pfarrkirche zum Kinderhaus. Bild: kro
Vermischtes
Konnersreuth
24.06.2016
37
0

Seit 50 Jahren bereits gibt es das Kinderhaus "Mutter vom guten Rat". Und das wird gefeiert. Mit lobenden Worten und gutem Rat.

Mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius, einem anschließenden Kirchenzug mit vielen Vereinen und einem Festakt im Kinderhaus wurde das Jubiläum gefeiert. Kindergartenleiterin Imke Steinert betonte, dass die 50 Jahre Kinderhaus gleichbedeutend seien mit vielen großen und kleinen Sternstunden.

"Das bedeutet Verantwortung, aber auch Bindeglied für die Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft." Steinert dankte allen, die sich in den vergangenen fünf Jahrzehnten eingebracht haben, vor allem den Erzieherinnen. Ihr Ziel sei stets gewesen, dass sich die Kinder, aber auch die Eltern hier wohlfühlen. Ihr abschließender Dank galt dem Träger für die stets harmonische Zusammenarbeit. Bürgermeister Max Bindl betonte, "50 Jahre Kindergarten sind ein Jubiläum, das man feiern muss." Bindls Dank galt ebenso allen, die zur Erziehung der Kinder beigetragen haben. "Hier wurde und wird sehr viel geleistet."

Das Kinderhaus, so der Bürgermeister, sei ein Kompetenzzentrum. Hier lernten die Kinder spielerisch soziale Komponenten. Mit dem Sprichwort: "Wenn sie klein sind, gib ihnen Wurzel, wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel" beendete er seine Ausführungen, ehe er als kleines Symbol eine Raupe für das Kinderhaus überreichte.

Elternbeiratssprecher Philipp Schwan dankte abschließend allen Helfern, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben. Pfarrseelsorger Benedikt Leitmayr blieb es anschließend vorbehalten, dem neuen Klettergerüst den kirchlichen Segen zu erteilen, ehe der weltliche Teil des Festes mit einem Mittagessen anstand. Am Nachmittag bestand die Möglichkeit, das Kinderhaus zu besichtigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.